ARK: Survival Evolved ist ein Action-Adventure-Survival von Wildcard, das für PC, Xbox One und PS4 entwickelt wurde und auf der Unreal Engine 4 läuft. Das seit Anfang Juni 2015 bei Steam als Early Access erhältliche Game ist im Single Player, Multi-Player und Virtual-Reality Modus spielbar. Die finale Version von ARK: Survival Evolved erscheint voraussichtlich im Juni 2016. Der Spieler hat die Wahl zwischen der Ego und der Dritte-Person-Perspektive.

Die Story spielt auf der Insel Ark, die von Menschen und Urzeit-Tiere wie Dinosauriern, Riesenschildkröten, Riesenhaien, Säbel-Zahn-Tigern und anderen ausgestorbenen Tierarten bevölkert wird. Einige der dank der hervorragenden Grafik-Engine lebensecht wirkenden Tiere sind sehr gefährlich, da der Spieler bei seiner Ankunft dort keine Waffen zur Verfügung hat. Doch sind die Dinosaurier nicht nur blutrünstig: Füttert man sie gut, kann man sie sogar zähmen, auf ihnen reiten, sie als Lasttiere benutzen und die Kampfkraft eines T. Rex für kriegerischen Auseinandersetzungen nutzen. Velociraptoren können zur Verteidigung einer Basisstation eingesetzt werden. Einziger Haken dabei: Man verliert so die Kontrolle über die eigenen Fähigkeiten und Waffen. Der Spieler baut sich eine Hütte und bildet mit anderen Menschen zwecks besserer Verteidigung Tribes. Wird er getötet, behält er bei ARK: Survival Evolved trotzdem seinen Level. Ist er verletzt, kann er sich wieder erholen, indem er genügend Nahrung und Heilmittel zu sich nimmt.

Die Grafik-Engine sorgt für wunderschöne Licht und Spiegeleffekte auf dem Wasser des Ur-Ozeans. Die Tag- und Nachtwechsel sind nicht weniger beeindruckend. Dank Shader glänzen die Blätter der Urzeit-Farne im fahlen Mondlicht. Das Sub-Surface-Scattering sorgt dafür, dass das Sonnenlicht durch das Blätterdach der Bäume fällt. Die Dinosaurier und anderen Urwelt-Tiere wurden naturhistorischen Rekonstruktionen nachgebildet.

Um auch andere Spieler für ARK: Survival Evolved zu interessieren, gibt es im Game Boss-Gegner und Belohnungen für den Helden, der sich trotz drohender Gefahr auf den Weg macht, die Insel zu erkunden.

Guides
Letzte News zu ARK: Survival Evolved
Trailer
Systemanforderungen

Minimale Systemanforderungen:

  • Prozessor: 2 GHz Dual-Core, 64 Bit
  • RAM: 4 GB
  • DirectX: 10
  • Grafikkarte: 1 GB VRAM
  • Festplatte: 2 GB