Fantasy

Wenn ein Spiel dem Genre Fantasy zuordenbar ist, so lässt sich die fiktive Spielewelt in der Regel klar von der Realität abgrenzen, auch wenn diese hier und da an die Realität angelehnt ist. Typisch für Fantasyspiele ist, dass nicht nur die Spielewelt eigenen Regeln und Gesetzmäßigkeiten folgt, sondern dass auch die Bewohner der Spielewelt besonders sind.

So findet man in Fantasy-Welten Zauberer, Elfen, Drachen, sprechende Tiere, menschenähnliche Wesen wie Orks, komplett eigene Gottheiten, Wasserwesen und vieles mehr. Oftmals liegen diesen Welten mit ihren Bewohnern alte Sagen oder überlieferte Mythen zugrunde. In Bezug auf Computerspiele gibt es die verschiedensten Genres, die ihr Setting in eine Fantasy-Welt verlegen.

Klassische Vertreter sind in jedem Fall Adventures und Rollenspiele, da es hier ganz besonders wichtig ist, den Spieler in eine Welt zu entführen, in die er voll und ganz eintauchen kann. Zu nennen wären hier Reihen wie „The Legend of Zelda“, „Final Fantasy“ oder „The Eldar Scrolls“, aber auch Strategiespiele wie „Dungeon Keeper“ oder „Warcraft“ sind klassische Fantasyspiele. Grundsätzlich lassen sich aber in nahezu allen Genres, zu deren Merkmalen nicht die realistische Abbildung der Wirklichkeit zählt, Vertreter mit Fantasy-Elementen finden.

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentiere als erster!

avatar

wpDiscuz