Loot

Loot, der synonym zu Drop oder Beute verwendet wird, bezeichnet fiktive Gegenstände oder Objekte, die erscheinen und vom Spieler on einem Videospiel aufgesammelt werden können, sobald ein Gegner getötet worden ist.

Grundsätzlich kann es Loots und Drops also nur in solchen Spielen geben, in denen die Spielfigur ausgerüstet werden kann (beispielsweise mit Waffen, Rüstungen oder Kleidungsstücken). Vorrangig arbeiten also Rollenspiele und alle dazugehörigen Unterarten mit Loots. Gerade Hack’n’Slay-Spiele wie „Diablo“ und seine beiden Nachfolger haben hierbei eigene Tabellen und Werte, die ausdrücken, wie wahrscheinlich es ist, dass ein bestimmter Gegner bestimmte Gegenstände hinterlässt, nachdem man ihn getötet hat. Daraus resultiert ein großer Dauerspaß-Faktor für die Spieler, da teilweise besonders attraktive Ziele somit immer und immer wieder aufgesucht und besiegt werden, obwohl die Story des Spiels schon längst abgeschlossen ist.

Mit den errungenen Items lässt sich in vielen Spielen Handel treiben und besonders wertvolle Gegenstände finden nicht selten ihren Weg in Internetportale, wo Spieler diese fiktiven Objekte für reales Geld erwerben können. Auch das bekannteste MMORPG „World of Warcraft“ setzt auf das Element des Loots, ebenso wie Ego-Shooter, in denen bezüglich der Entwicklung der Spielerfigur auf Elemente des Rollenspiels zurückgreift (zum Beispiel „Destiny“).

Oftmals werden Items vom Entwickler so angelegt, dass sie beim Aufheben an den Spielcharakter oder Account gebunden werden (Bind on Pickup), beim Anlegen (Bind on Equip).

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentiere als erster!

avatar
wpDiscuz