Allison Road: Gameplay-Alpha-Trailer und Entwickler bringen Release auf PS4 und Xbox One ins Gespräch

Vergangene Woche kündigten die unabhängigen Entwickler von Lilith Ltd. die Arbeiten am Horror-Titel Allison Road an.

In den Mittelpunkt der Handlung rückt ein bisher noch namenloser Hauptcharakter, der ein Haus in einer britischen Vorstadt genauer unter die Lupe nimmt und versucht, die Geschehnisse rund um einen bestialischen Mord aufzuklären. Dabei wird schnell deutlich, dass das Verbechen mit seinem Schicksal in Verbindung stehen könnte. Allison Road orientiert sich sowohl thematisch als auch stilistisch bis zu einem gewissen Grad am kürzlich von Konami eingestellten Horror-Titel Silent Hills und wird schon zum Release Gebrauch von Virtual-Reality-Systemen wie Oculus Rift machen.

Nachdem Allison Road in der letzten Woche lediglich für eine Veröffentlichung auf dem PC bestätigt wurde, gaben die Entwickler von Lilith Ltd. in Person von Game Director Christian Kesler nun bekannt, dass der Horror-Titel wenn möglich auch für die Xbox One und die PlayStation 4 veröffentlicht werden soll. Um die potentielle Zielgruppe zu vergrößern, möchte Lilith Ltd. laut Kesler Gebrauch von den vereinfachten Indie-Publishing-Regularien auf den Konsolen machen und befindet sich bereits in entsprechenden Gesprächen mit den beiden Plattforminhabern Sony beziehungsweise Microsoft.

Offiziell ankündigen möchte man eine mögliche Xbox One- und PlayStation 4-Version von Allison Road derzeit aber noch nicht.

Allison Road Alpha-Gameplay-Trailer

0

Battlefield 1 - Collector's Edition günstig bestellen!

Anzeige
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments