Assassin’s Creed 2 geht innerhalb der Reihe in vielfacher Hinsicht neue Wege. So gibt es unter anderem mit Ezio Auditore einen neuen Hauptcharakter und auch neue Ortschaften im Italien der Renaissance zum erkunden, darunter Venedig, Florenz oder auch den Vatikan. Hinsichtlich des Gameplays blieb Entwickler Ubisoft sich aber treu.

Gleich zu Beginn des Spiels gibt es zunächst für Kenner der Reihe ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten. Desmond Miles ist noch immer damit beschäftigt, die Erinnerungen seiner Vorfahren im Animus zu durchleben. Allerdings spielt dabei Altaïr aus dem ersten Teil keine Rolle mehr. Stattdessen springt die Story nicht nur von Jerusalem nach Italien, sondern auch gleich 400 Jahre in die Zukunft ins 16. Jahrhundert.

In den Missionen steuert der Spieler Ezio Auditore, dessen Vater und Brüder erst kürzlich gefangen genommen wurde. Bei dem Versuch der Befreiung deckt Ezio dabei nach und nach eine Verschwörung auf, die bis in die höchsten Ämter reicht. Schließlich wird auch klar, dass Ezio selbst ein Assassine ist und ohne sein Wissen bereits für diese Aufgabe ausgebildet wurde. Bekannte Perosnen der Zeitgeschichte, wie etwa Lorenzo de’ Medici, die Pazzi-Fmailie Leonardo da Vinci oder der nach Macht strebende Rodrigo Borgia spielen in Assassin’s Creed 2 ebenfalls eine tragende Rolle.

Wie schon im Vorgänger Assassin’s Creed 1 macht der Spieler sich also auf, unterschiedliche Ziele auszuschalten, um den Frieden im Land zu bewahren. Dabei bietet auch Assassin’s Creed 2 wieder eine offene Welt an, die jeder nach eigenem Gusto frei erkunden darf. Neben der Hauptstory gibt es auch einige Nebenmissionen sowie versteckte Goodies in Form zu entdecken. Weiterentwicklungen gibt es vor allem beim Kampfsystem. Im Kern funktioniert dieses noch wie im Vorgänger, allerdings nun mit einigen neuen Waffen und gefährlicheren Gegnern. Es ist jetzt nicht mehr möglich, einfach jeden Angriff zu kontern. Bei einigen Widersachern braucht es völlig neue Strategien, was auf jeden Fall frischen Wind in die Serie bringt.

Assassin’s Creed 2 ist erhältlich für PlayStation 3, XBox 360, PC und Mac. Nennenswerte Unterschiede zwischen den einzelnen Versionen gibt es keine.

Guides

Leider gibt es zu Assassin’s Creed 2 noch keine Guides.

Verfasse einen Guide zu Assassin’s Creed 2
Trailer
Ähnliche Spiele
  • Assassin’s Creed: Revelations
  • Assassin’s Creed: Syndicate
  • Assassin’s Creed 3: Liberation
  • Assassin’s Creed: Brotherhood
  • Assassin’s Creed 4: Black Flag
  • Assassin’s Creed: Unity
  • Assassin’s Creed: Schrei nach Freiheit
  • Assassin’s Creed: Rogue
  • Assassin’s Creed
  • Assassin’s Creed 3