Assassin’s Creed 3: Liberation ist ein Ableger der beliebten Spielereihe für die PS Vita. Die Rahmenhandlung findet im amerikanischen Siebenjährigen Krieg zwischen Großbritannien und Frankreich in Amerika statt, wo der Spieler in die Haut von Aveline de Grandpré schlüpft. Die Assassine ist die erste weibliche Hauptfigur der Reihe.

Die Story dreht sich hauptsächlich um die Verteidigung der Stadt New Orleans, das Spielgeschehen findet jedoch in Louisiana statt. Neben dem Kampf gegen verschiedene Feinde sucht Aveline aber auch nach Hinweisen zu ihrer verschwundenen Mutter. All dies erlebt der Spieler genau wie in vorangegangen Abenteuern der Serie. Das Spielprinzip findet also auch hier in einer offenen Welt statt, die jeder frei erkunden darf. Zwischen einzelnen Missionen warten dabei auch unzählige Nebenaufgaben auf den Spieler, die teilweise auch interessante Details zur Story preisgeben. Das Kampfsystem konzentriert sich hauptsächlich auf schnelle Konter und ein überlegtes Vorgehen. Doch wer möchte, kann Kämpfe auch vermeiden und sich stattdessen einfach an seinen Gegnern vorbeischleichen.

Durch den Fokus auf eine mobile Plattform fallen die Missionen in der Regel etwas kürzer aus als bei den großen Vorbildern. Dadurch steht auch einer schnellen Partie unterwegs nichts im Wege. Die Grafik ist derweil sehr ansehnlich, aber nicht ganz auf dem Niveau von Assassin’s Creed 3. Dennoch muss sich Assassin’s Creed 3: Liberation in keinem Fall verstecken. Gerade für mobile Plattformen zählte es seinerzeit mit zum besten überhaupt. Durch den enormen Umfang und das abwechslungsreiche Gameplay ist es sowohl für Serienveteranen als auch für Neulinge einen Blick wert.

Assassin’s Creed: Liberation ist übrigens nicht nur für PS Vita erhältlich, es folgten später auch Portierungen für PlayStation 3 und Xbox 360. Diese sind jedoch nur digital über die jeweiligen Online Stores erhältlich. Inhaltlich unterscheiden sie sich von der PS Vita Version nicht, lediglich die Optik wurde etwas aufgehübscht.

Guides

Leider gibt es zu Assassin’s Creed 3: Liberation noch keine Guides.

Verfasse einen Guide zu Assassin’s Creed 3: Liberation
Trailer
Ähnliche Spiele
  • Assassin’s Creed 2
  • Assassin’s Creed 4: Black Flag
  • Assassin’s Creed: Schrei nach Freiheit
  • Assassin’s Creed: Unity
  • Assassin’s Creed: Revelations
  • Assassin’s Creed: Brotherhood
  • Assassin’s Creed 3
  • Assassin’s Creed: Syndicate
    Systemanforderungen

    Minimale Systemvoraussetzungen

    • Betriebssystem: Windows Vista SP2, Windows 7 SP1, Windows 8 / 8.1 (32/64bit )
    • Prozessor: Intel Core i3 2105 @ 3.1 GHz or AMD Phenom 2 X4 955 @ 3.2GHz
    • Speicher: 2 GB RAM
    • Grafikkarte: Nvidia GeForce 8800GT or AMD Radeon HD4870 (512MB VRAM & Shader Model 4.0)
    • Festplatte: 3500 MB

    Empfohlene Systemvoraussetzungen

     

    • Betriebssystem: Windows Vista SP2, Windows 7 SP1, Windows 8 / 8.1 (32/ 64bit)
    • Prozessor: Intel Core i5 2400S @ 2.5 GHz or AMD FX 4100 @ 3,6 GHz or better
    • Speicher: 4 GB RAM
    • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 570 or AMD Radeon HD7870 (1250MB VRAM & Shader Model 5.0) or better
    • Festplatte: 3500 MB available space