Im Action-Adventure Batman: Arkham Asylum bekommt es der dunkle Ritter einmal mehr mit dem wahnsinnigen Joker zu tun. Der hat in den verwinkelten Gängen der Irrenanstalt Arkham Asylum seine Schreckensherrschaft errichtet – und Batman eine tödliche Falle gestellt.

Herzstück des Spiels ist das gefeierte Freeflow-Kampfsystem, mit dem Batman auf Knopfdruck atemberaubende Schlagkombinationen auf seine Gegner niederprasseln lässt. Die anfangs simplen Kämpfe werden bald durch zusätzliche Angriffsmanöver und Konterattacken aufgewertet, bleiben aber immer zugänglich.

Aber Batman: Arkham Asylum ist mehr als ein Prügelspiel: Wie im Comic verschmilzt Batman mit der Nacht und kann seine Gegner unbemerkt aus dem Schatten angreifen. Dabei hilft ihm der innovative Detektiv-Modus, der potenzielle Gegner und Besonderheiten in der Umgebung anzeigt. Im Kampf gegen bewaffnete Feinde und bei der unauffälligen Befreiung von Geiseln ist er unverzichtbar.

Für bestandene Kämpfe erhält Batman Erfahrungspunkte, die er in zusätzliche Fähigkeiten und nützliche Gadgets investieren darf. Gesundheitsboni verbessern Batmans Widerstandskraft, während er mit seinem Batarang auch weit entfernte Gegner blitzschnell ausschalten kann. Gerade in den spektakulären Kämpfen gegen übermächtige Bosse ist Batman auf seine technischen Hilfsmittel angewiesen.

Ein Highlight des Spiels ist die Erkundung von Arkham Island, der weitläufigen Insel, auf der die Irrenanstalt erbaut wurde. Hier kann sich Batman weitgehend frei bewegen und abseits der Haupthandlung viele Geheimnisse entdecken. Gleitschirm-Umhang, Seilwerfer und Explosivgel verschaffen ihm Zugang zu verborgenen Orten; mit dem kryptografischen Sequenzer hackt er sich durch verschlossene Sicherheitstüren. Überall auf der Insel finden sich liebevolle Anspielungen auf die reichhaltige Lore des Batman-Universums. Die Suche nach ihnen versüßt das gelegentliche Backtracking und lohnt sich, denn für jede Entdeckung gibt es zusätzliche Erfahrungspunkte.

Batman: Arkham Asyslum ist ein Meilenstein unter den Comic-Umsetzungen und gilt nicht nur unter Batman-Fans als eines der besten Action-Adventures der Spielegeschichte.

Guides

Leider gibt es zu Batman: Arkham Asylum noch keine Guides.

Verfasse einen Guide zu Batman: Arkham Asylum
Trailer
Ähnliche Spiele
  • Assassin’s Creed: Syndicate
  • Batman: Arkham City
  • Batman: Arkham Knight
  • Batman: Arkham Origins
    Systemanforderungen

    Minimale Anforderungen

    • CPU: Intel Pentium (Single-Core) @ 3 GHz oder vergleichbarer AMD-Prozessor
    • RAM: 1 GB (Windows XP),2 GB (Vista)
    • Grafikkarte: nVidia 6600 bzw. ATI X1300 oder besser (Shader Model 3 vorausgesetzt)

    Maximale Anforderungen

    • CPU: Pentium D @ 3 GHz oder AMD Athlon 64 X2 3800+
    • RAM: 2 GB (Windows XP), 3 GB (Vista)
    • Grafikkarte: nVidia 7900 GT oder besser