Mit Dragon Age: Inquisition führt Bioware die Spieler zum dritten Mal in die fantastische Welt von Thedas. Die ist im Mega-Rollenspiel so groß und schillernd ausgefallen wie nie zuvor und sieht dank der neuen Frostbite-3-Engine hervorragend aus – zumindest auf PC, PS4 und Xbox One. Auf PS3 und Xbox360 müssen hardwarebedingt Abstriche gemacht werden.

Dimensionsrisse bedrohen das Land, und nur der Spieler ist dank eines magischen Splitters in seiner Hand imstande, diese zu schließen. Als Inquisitor macht er Jagd auf die eindringenden Dämonen und kommt einer uralten Bedrohung auf die Spur, die ihre Wurzeln in der Geschichte der Vorgängerspiele von Dragon Age: Inquisition hat.

Aussehen, Rasse und Geschlecht des Inquisitors dürfen frei bestimmt werden. Die Auswahl umfasst neben den Klassikern Mensch, Elf und Zwerg erstmals die geheimnisvollen Qunari; das sind gehörnte Riesen, die speziell für die Welt von Dragon Age geschaffen wurden. Die Spielfigur ist vollständig vertont – sogar doppelt für jedes Geschlecht. Einen direkten Spielstandimport gibt es zwar nicht mehr, Entscheidungen aus Dragon Age: Origins und Dragon Age 2 können aber mithilfe des externen Tools Dragon Age Keep manuell übertragen werden. Die Eingaben verändern viele Details und bieten einen echten Mehrwert für Serienkenner.

Natürlich ist der Spieler auch in Dragon Age: Inquisition nicht allein unterwegs, sondern darf bis zu neun Mitglieder für seine Heldengruppe rekrutieren. Die haben alle ihre Eigenarten und Vorlieben und reagieren unterschiedlich auf die Taten und Entscheidungen des Spielers. Freundschaften, Feindschaften und sogar Romanzen sind die mögliche Folge.

Um die Handlung voranzutreiben und neue Gebiete freizuschalten, müssen sogenannte Machtpunkte gesammelt werden. Zu diesem Zweck bietet Dragon Age: Inquisition Massen an Nebenquests, die für viele Spielstunden Beschäftigung bieten, z. B. die Jagd auf die großartig animierten Drachen.

Eine Serien-Premiere stellt der neue Mehrspieler-Modus dar. Bis zu vier Spieler dürfen sich in verschiedenen Missionen versuchen, an deren Ende immer ein übermächtiger Bossgegner wartet.

 

Guides

Leider gibt es zu Dragon Age: Inquisition noch keine Guides.

Verfasse einen Guide zu Dragon Age: Inquisition
Letzte News zu Dragon Age: Inquisition
Trailer
Ähnliche Spiele
  • The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited
  • Dark Souls 3
  • Final Fantasy 15
  • Bloodborne
  • Dark Souls 2
  • The Elder Scrolls 5: Skyrim
  • Dragon Age 2
  • Dragon Age: Origins
    Systemanforderungen

    Minimale Systemanforderungen:

    • Prozessor: AMD Quad Core 2.5 GHz / Intel Quad Core 2.0 GHz
    • RAM: 4 GB
    • DirectX: 10
    • Grafikkarte: AMD Radeon HD 4870 / NVIDIA GeForce 8800 GT
    • Festplatte: 26 GB

    Empfohlene Systemanforderungen:

    • Prozessor: AMD Six Core 3.2 GHz / Intel Quad Core 3.0 GHz
    • RAM: 8 GB RAM
    • DirectX: 11
    • Grafikkarte: AMD Radeon HD 7870 oder R9 270 / NVIDIA GeForce GTX 660
    • Festplatte: 26 GB freier Speicherplatz