Drei Jahre nach dem durchaus erfolgreichen ersten Teil, erschien mit „Dungeon Siege 2“ ein neues Kapitel der Geschichte aus dem Kontinent Aranna. Mit leicht verbesserter Technik und einer deutlich umfangreicheren Story, schickten „Gas Powered Games“ ihr nächstes Pferd ins Rennen. Grundsätzlich hatte sich dabei zum Vorgänger nicht allzu viel getan. Lediglich einige Komfortfunktionen und einige Verbesserungen bei den Grafikeffekten stehen dabei zu Buche und lassen Dungeon Siege 2 wie eine äußerst umfangreiche Modifikation des ersten Teils erscheinen.

Neben der Hauptstory, die vom Kampf gegen die Erben der Finsternis erzählt, gibt es in Dungeon Siege 2 Teil allerdings auch einige Dinge abseits der Hauptwege zu entdecken, die sich zu erkunden lohnen. Dabei trifft man wieder auf allerhand Mitstreiter, die zu einer Party von, diesmal bis zu sechs Leuten, zusammengeschlossen werden können. Der Spieler kann in Teil Zwei nicht nur das Geschlecht und das Aussehen seiner Figur bestimmen, sondern auch eine Rasse wählen. Damit konnte die Entwicklung des Charakters ein wenig verfeinert werden, weil beispielsweise einige Rassen besser Magie wirken oder mehr Schaden einstecken konnten.

Das Skillsystem wurde in Dungeon Siege 2 dabei leicht überarbeitet und verfeinert. So können nun noch zusätzliche Eigenschaften gewählt werden, nachdem eine Branche auf ein gewisses Level gebracht wurde. Trotz einiger Anpassungen und Verbesserungen im Interface, können sich mit wachsender Gruppengröße einige Schwierigkeiten bei der Koordination einstellen. Wobei hier die enthaltenen Pausenfunktion, beispielsweise bekannt aus den Klassikern Baldur’s Gate oder Neverwinter Nights, eine deutliche Erleichterung darstellt.

Wieder mit an Bord ist aber der kooperative Multiplayer, diesmal mit bis zu sechs Spielern.

Ein Jahr später erschien das AddOn „Broken World“, dass die Geschichte, die mit dem Hauptspiel offen endete, weiterführte. Weiterhin kamen mit den Zwergen eine neue Rasse und zwei Hybridklassen, sowie einige neue Rezepte hinzu. Allerdings kamen mit dem AddOn auch einige Probleme beim Übertragen der Charaktere aus dem Hauptspiel, die von der Presse und Spielern nicht sehr positiv aufgenommen wurden.

Guides

Leider gibt es zu Dungeon Siege 2 noch keine Guides.

Verfasse einen Guide zu Dungeon Siege 2
Trailer
Ähnliche Spiele
  • The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited
  • Dragon Ball Xenoverse
  • Dragon Age: Inquisition
  • Diablo 2
  • Star Wars: The Old Republic
  • Guild Wars 2
  • Sacred 2: Fallen Angel
  • Diablo 3
  • Diablo 3: Reaper of Souls
  • Dark Souls 2
  • World of Warcraft: The Burning Crusade
  • Diablo 2: Lord of Destruction
  • Dark Souls 3
  • WildStar
  • Sacred
  • Dragon Age 2
  • Aion
  • World of Warcraft
  • Path of Exile
  • Warhammer Online: Age of Reckoning
  • Dungeon Siege
  • Mass Effect 3
    Systemanforderungen

    Windows XP SP1 or higher, 1.0 GHz CPU, 256 MB RAM, 4 GB Free HD Space, 4x CD-ROM, ATI Radeon 7000 or better/nVidia GeForce/Intel 82845, 82865, 82915 Graphics Controllers