Vier gegen einen, das klingt unfair, macht aber Spaß – zumindest im Multiplayer-Shooter Evolve, in dem der Eine gewaltige Vorteile gegenüber den Vieren besitzt.
Die Menschheit baut auf dem entlegenen Planeten Shear fleißig Ressourcen ab und stößt dabei auf eine gewalttägige, monströse Alien-Spezies, die es ab sofort zu bekämpfen gilt. Abgesehen von dieser eher zweckmäßigen Erklärung bietet Evolve keine richtige Story, auch wenn jede Mission über eine erzählende Eingangssequenz verfügt, die sich nicht abbrechen lässt.

Fünf Spieler dürfen sich gleichzeitig in eine Partie stürzen, wobei vier menschliche Jäger mimen und der fünfte in die Haut einer übermächtigen Alienkreatur schlüpft. Drei Spezies mit unterschiedlichen Fähigkeiten stehen zur Wahl: Kraftprotz Goliath, der schwebende Kraken und der blitzschnelle Wraith; als optionaler DLC wird der riesige Behemoth angeboten. Um die Kräfte eines Aliens voll zu entfalten, muss dessen Spieler in Evolve sich selbst als heimlicher Jäger betätigen und durch den Verzehr umherstreifender KI-Beute seine Energieleiste so lange aufladen, bis es zum Aufstieg in eine höhere Evolutionsstufe reicht. Ist die Kreatur mächtig genug, darf sie sich den menschlichen Gegnern entgegenstellen.

Für die Vierergruppe geht es in Evolve darum, genau das zu verhindern; die Jäger müssen das Alien so schnell wie möglich aufspüren, ehe es seine mächtigste Form erreicht und zu einem gewaltigen Gegner wird. Schon die Spurensuche gestaltet sich hektisch, der anschließende Kampf hat es dann wirklich in sich: Die vier Klassen Assault, Sani, Support, Trapper müssen ihren jeweiligen Fähigkeiten entsprechend sinnvoll zusammenarbeiten, um die Beute zu erlegen – dabei verwischen die Grenzen der zugeteilten Aufgaben, und auch der Sani darf bei Bedarf das Feuer eröffnen.

Dieses Spielprinzip zieht Evolve konsequent durch; eine richtig ausgearbeitete Solo-Kampagne gibt es nicht, auch wenn alle fünf Spielmodi grundsätzlich allein gespielt werden können. Zum Kennenlernen der nicht immer sofort zugänglichen Spielmechanik ist der Einzelspielermodus brauchbar, das wirkliche Spielerlebnis stellt sich aber nur im Mehrspielermodus ein.

Guides

Leider gibt es zu Evolve noch keine Guides.

Verfasse einen Guide zu Evolve
Letzte News zu Evolve
Trailer
Ähnliche Spiele
  • Destiny
  • Star Wars: Battlefront (2015)
  • Mass Effect 3
  • Splatoon
  • Gears of War 4
  • Gears of War: Ultimate Edition
    Systemanforderungen

    Minimale Systemanforderungen:

    • Prozessor: Core 2 Duo E6600 / Athlon 64 X2 6400
    • RAM: 4 GB
    • DirectX: 11
    • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 560 / ATI Radeon HD 5770
    • Festplatte: 50 GB
    • Internet: Breitband

    Empfohlene Systemanforderungen:

    • CPU: Core i7-920 / A8-3870K
    • RAM: 6 GB RAM
    • DirectX: 11
    • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 670 / ATI Radeon R9 280
    • Festplatte: 50 GB freier Speicherplatz
    • Internet: Breitband