Mit The Witcher 2: Assassins of Kings setzen die Entwickler von CD Projekt Red die Geralt-Saga für PC und Konsole fort. Am Ende von The Witcher 1 wurde es bereits angedeutet: Es geht um Königsmörder. Nachdem Geralt den Mord an König Foltest verhindern konnte, ist er sehr wachsam geworden und hat ein Auge auf den König.

Es gibt wieder ein Tutorial und neben den Schwierigkeitsgraden einfach, normal und schwierig auch dunkel und wahnsinnig. Als Minigames sind Würfelpoker, Faustkämpfe und Armdrücken vertreten. Der Hexer kann nicht nur Tränke brauen, sondern sich auch Waffen und Rüstungen anfertigen lassen, um gegen diverse Gegner bessere Chancen zu haben. Dafür braucht er ein Schema sowie die passenden Materialien.

Anders als der erste Teil lässt sich The Witcher 2: Assassins of Kings nicht mehr aus der Iso-Perspektive spielen, sondern nur mit WSAD und der Maus. Der Spieler ist auch im zweiten Teil unterwegs als Geralt von Riva, kämpft mit Silber und Stahl gegen Monster und Menschen, stellt fest, dass die Menschen manchmal die größeren Monster sind, trifft seine Entscheidungen und erlebt deren Folgen. In The Witcher 2: Assassins of Kings gehen die Folgen sogar so weit, dass es zwei wesentliche Handlungsstränge gibt, die sich so weit voneinander unterschieden, dass es lohnenswert ist, beide zu spielen.

Es darf wieder meditiert werden, nur diesmal nicht zwangsweise an einem Lagerfeuer, sondern an nahezu allen Orten. Der Hexer meditiert, um Tränke zu brauen und Tränke einzunehmen. Es ist die einzige Art, Tränke einzunehmen. Während der Kämpfe, wie im ersten Teil, ist das nicht mehr möglich. Die Ladezeiten sind deutlich kürzer als im ersten Teil und das Speichern geht schneller. Hexerzeichen werden mit der Taste Q ausgeführt. Durch das Drücken der Taste Y werden wichtige Elemente im Spiel hervorgehoben. In The Witcher 2: Assassins of Kings gibt es keinen Gruppenkampfstil mehr, sondern nur noch den starken und den schnellen Kampfstil.

Obwohl die sexy Sammelkarten im ersten Teil durchaus ihren Reiz haben, werden Geralts erotische Abenteuer jetzt durch Videosequenzen lebendiger dargestellt.

Guides

Leider gibt es zu The Witcher 2: Assassins of Kings noch keine Guides.

Verfasse einen Guide zu The Witcher 2: Assassins of Kings
Trailer
Ähnliche Spiele
  • Dragon Age: Origins
  • Final Fantasy 15
  • World of Warcraft
  • Fallout 3
  • The Legend of Zelda: Ocarina of Time
  • Assassin’s Creed: Revelations
  • Dragon Age 2
  • Dark Souls 3
  • Assassin’s Creed: Brotherhood
  • The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited
  • The Elder Scrolls 5: Skyrim
  • Xenoblade Chronicles X
  • Dark Souls 2
  • Bloodborne
  • The Witcher 3: Wild Hunt
  • Assassin’s Creed
  • Dragon Age: Inquisition
  • The Witcher
    Systemanforderungen

    Mindestsystemanforderungen – Windows: Windows XP/Vista/7, Prozessor: Intel Core 2 Duo mit 2,2 GHz oder vergleichbarer AMD-Prozessor, 1 GB RAM für Windows XP, 2 GB RAM für Windows Vista und 7, Nvidia GF 8800 512 VR oder ATI Radeon HD 3850 mit 512 MB, 23 GB Festplattenspeicher

    Empfohlene Systemanforderungen – Windows: Windows XP/Vista/7, Prozessor: Intel Quad Core oder vergleichbarer AMD-Prozessor, 3 GB RAM für Windows XP, 4 GB RAM für Windows Vista und 7, Nvidia GF 260 1 GB oder ATI HD4850 mit 1 GB, 23 GB Festplattenspeicher

    Mindestsystemanforderungen – Mac: OS X 10.7.5 oder neuere Version.: OS X 10.8.0 oder neuere Version, Prozessor: Intel Core 2 Duo, Arbeitsspeicher: 4 GB, Grafik: GeForce GT 650M mit 512 MB (auf 1440×900, niedrig), Radeon HD 5770 mit 1 GB (auf 1440×900, niedrig) Festplatte: 25 GB Festplattenspeicher, Bitte beachten: Die Grafiktreiber für das Mac Book Pro mit Nvidia 650M-Grafikkarte werden von Nvidia stetig optimiert. Bis ein Update vorliegt, entspricht die Leistung des Spiels auf Macs mit nVidia-Karten der 600er-Serie eventuell nicht dem gewohnten Niveau.

    Empfohlene Systemanforderungen – Mac: OS X 10.7.5 oder neuere Version. OS X 10.8.0 oder neuere Version. Prozessor: Intel Quad Core, Arbeitsspeicher: 8 GB, Grafik: GeForce GT 650M mit 1 GB (auf 1440×900, niedrig), Radeon HD 6970M mit 1 GB (auf 1920×1080, mittel) Festplatte: 25 GB Festplattenspeicher, Bitte beachten: Die Grafiktreiber für das Mac Book Pro mit Nvidia 650M-Grafikkarte werden von Nvidia stetig optimiert. Bis ein Update vorliegt, entspricht die Leistung des Spiels auf Macs mit nVidia-Karten der 600er-Serie eventuell nicht dem gewohnten Niveau.

    Mindestsystemanforderungen – Linux: Ubuntu 14.04 / Mint 17, Prozessor: Intel Core 2 Duo 2 GHz+ oder vergleichbar, Speicher: 4 GB RAM, Grafik: GeForce 9800 GT 512MB – NVIDIA Binary Treiber 331.79 oder neuer wird empfohlen (AMD/ATI und Intel Karten werden nicht unterstützt). Benötigte Pakete: libc6:i386 libasound2:i386 libasound2-data:i386 libasound2-plugins:i386 libgtk2.0-0:i386 libsdl2-2.0-0:i386 libsdl2-image-2.0-0:i386 libfreetype6:i386 libcurl3:i386 (und Abhängigkeiten). Für Xbox-Controller-Unterstützung wird ein zusätzlicher Treiber wie xboxdrv oder xpad benötigt. Dieses Spiel gibt es ausschließlich als 32-bit Binary.

    Empfohlene Systemanforderungen – Linux: Ubuntu 14.04 / Mint 17, Prozessor: Intel Core i5 3225, Speicher: 8 GB RAM, Grafik: GeForce 650 Ti – NVIDIA Binary Treiber 343 oder neuer wird empfohlen (AMD/ATI und Intel Karten werden nicht unterstützt). Benötigte Pakete: libc6:i386 libasound2:i386 libasound2-data:i386 libasound2-plugins:i386 libgtk2.0-0:i386 libsdl2-2.0-0:i386 libsdl2-image-2.0-0:i386 libfreetype6:i386 libcurl3:i386 (und Abhängigkeiten). Für Xbox-Controller-Unterstützung wird ein zusätzlicher Treiber wie xboxdrv oder xpad benötigt. Dieses Spiel gibt es ausschließlich als 32-bit Binary.