Beinahe jedes bekannte Spieleuniversum besitzt heutzutage einen MMORPG Ableger – da darf das bekannte Tapletop Spiel, Warhammer, selbstverständlich nicht fehlen. Unter dem Namen Warhammer Online: Age of Reckoning (WAR) veröffentlichten Publisher EA (international) und GOA (in Europa) im September 2008, das von Mythic Entertainment unter Games Workshop Lizenz entwickelte Warhammer MMORPG.

In Warhammer Online stehen sich zwei Fraktionen gegenüber: Die Armeen der Ordnung, bestehend aus dem Imperium, den Zwergen und den Hochelfen und die Armeen der Zerstörung, die sich aus den Dunkelelfen, den Grünhäuten und der Chaos Armee zusammensetzen. Beide Lager ringen in einem ewig andauernden Krieg um die Vorherrschaft. Das RvR Prinzip ist einer großen Unterschiede von Warhammer Online zu vergleichbaren MMORPGs.

Im sogenannten Reichskampf (Realm vs Realm,RvR) von Warhammer Online: Age of Reckoning besteht das Ziel darin, die Hauptstadt einer der traditionell miteinander verwendeten Armeen zu erobern, mit der man sich je eine der insgesamt drei Grenzen im Spiel teilt. Es besteht jedoch auch die Option seiner Fraktion an einer anderen Grenze beizustehen. Je weiter man in den Feind zurückgedrängt hat, um so größer wird der eigene Einflussbereich. Obwohl hierbei das Hauptaugenmerk auf den Kampf zwischen Spielern und dem Erfüllen von Quests in diesen Bereichen gerichtet ist, bleibt PvE (Player vs. Environment) nicht ohne Bedeutung und wirkt sich ebenfalls auf den Kriegsverlauf aus. So kann der Spieler die eigene Fraktion unter anderem in öffentlichen Quests unterstützen, die für mehrere Personen ausgelegt und meist mehrstufig sind. Wurde eine solche Quest erfolgreich gemeistert, erhalten die Teilnehmer nach dem Zufallsprinzip, das aber auch anteilig die eingebrachte Leistung berücksichtigt, eine Belohnung.

Die Geschichte und die Gebiete von Warhammer Online: Age of Reckoning sind in mehrere Kapitel unterteilt. Sämtliche Informationen zur Geschichte, Quests, Gegnern, Belohnungen und ähnlichem werden im Wälzer des Wissens festgehalten und können jeder Zeit nachgelesen werden.

Jeder der sechs Armeen (Völker), mit Ausnahme der Zwerge und Grünhäute (Hier steht kein Fernkämpfer zur Wahl) , unterteilt sich in vier Grundtypen: Den schweren Nahkämpfer (Tank), den leichten Nahkämpfer, den Fernkämpfer und den Heiler. Jedem einzelnen steht eine besondere Technik zur Verfügung. Mit Stufe 40 liegt das maximal zu erreichende Charakterlevel, im Vergleich zu anderen MMORPGs, relativ niedrig, was geübten Spielern einen schnelleren Zugang zum umfangreichen Endgame-Content ermöglicht.

Die im Genre üblichen Instanzen, Optionen zur Gildengründung und Fortbewegungsmöglichkeiten dürfen selbstverständlich in Warhammer Online: Age of Reckoning  nicht fehlen. Leider gilt dies auch für die weniger geschätzten Sammelquests.

Guides

Leider gibt es zu Warhammer Online: Age of Reckoning noch keine Guides.

Verfasse einen Guide zu Warhammer Online: Age of Reckoning
Letzte News zu Warhammer Online: Age of Reckoning
Trailer
Ähnliche Spiele
  • World of Warcraft: Warlords of Draenor
  • Richard Garriott’s Tabula Rasa
  • World of Warcraft: Legion
  • World of Warcraft: The Burning Crusade
  • Aion
  • Final Fantasy 14: A Realm Reborn
  • World of Warcraft: Cataclysm
  • World of Warcraft: Mists of Pandaria
  • World of Warcraft: Wrath of the Lich King
  • World of Warcraft
  • Dungeon Siege 2
  • Neverwinter
  • WildStar
  • Guild Wars 2
  • Age of Conan: Unchained
  • The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited
  • Star Wars: The Old Republic
  • Sacred 2: Fallen Angel
  • Skyforge
  • Destiny
    Systemanforderungen

    Minimum: Windows  XP / Vista ; Pentium IV 2,4 GHz; 1GB RAM; 128MB Grafikkarte mit Shader Model 1.0 (NVIDEA GeForce FX 5900 oder ATI Radeon 9500)

    Empfohlen: Windows 2000 / XP; Pentium IV 3,0 GHz; 1GB RAM; 128 MB NVIDEA GeForce 6800 oder vergleichbare ATI Grafikkarte