Abonnement

Abonnements (kurz: Abos) sind eines der klassischsten Bezahlsysteme für über das Internet gespielte Multiplayer-Spiele (MMOs). Besonders das bekannte MMORPG „World of Warcraft“ machte dieses System weltweit bekannt und ist – neben EVE Online – eines der wenigen Abo-MMORPGs, die dieses Modell auch langfristig beibehielten. Das Abo-Modell ist eine Variante von Pay2Play und gestattet allen SPielern gleiche Voraussetzungen.

Der Spieler bezahlt einen monatlichen Fixbetrag und kann dafür den kompletten Monat lang immer, wenn er möchte, auf den Server gehen und spielen. Dies bietet einerseits dem Hersteller Planungssicherheit, schützt aber auch den Spieler vor versteckten Kosten, da bei Spielen, die Abonnements anbieten in der Regel keine zusätzlichen Shops existieren, in denen Items oder Features gekauft werden können, mit denen der Spieler schneller vorankommt.

Ein großer Nachteil der Abonnements hingegen ist, dass der Spieler lediglich über den Faktor Zeit seine Spielerfigur verbessern kann. Da der Betrag allerdings unabhängig von der auf den Servern verbrachten Zeit erhoben wird, sehen sich viele Spieler dazu verleitet, möglichst jede freie Sekunde mit dem Spiel zu verbringen, was ein großes Suchtpotenzial in sich birgt. Der Spieleentwickler muss überdies das Interesse der Spieler stets aufrechterhalten, damit diese die Abonnements auch regelmäßig verlängern, weswegen ein Teil der Einnahmen durch die Abos direkt in die Weiterentwicklung der Spiele fließt.

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentiere als erster!

avatar
wpDiscuz