MMO

Ein Massively Multiplayer Online Game (kurz MMOG, oft auch nur MMO abgeküruz.) erfordert eine Internetverbindung, da es ausschließlich online im Mehrspieler-Modus gespielt werden kann.

Hierbei taucht der Spieler in eine fiktive Welt ein, die zu jeder Zeit erreichbar ist und je nach Unterart mehr oder weniger an der Realität orientiert ist. Für gewöhnlich übernimmt der Spieler hierbei einen festen Charakter im Spieleuniversum und interagiert mit anderen Charakteren, die vorrangig ebenfalls von Menschen gesteuert werden.

Im Rahmen der Massively Multiplayer Online Games gibt es dabei verschiedene Unterarten. Während Rollenspiele (MMORPGs) eines der bekanntesten Subgenres sind, so ist von MMOFPS über Simulationen bis hin zu Strategiespielen dem MMOG keine Grenze gesetzt. Im Bereich der Simulationen kann die Spielfigur beispielsweise auch ein Manager oder eine komplette Fußballmannschaft sein, die in direkten Wettbewerb mit den Mitspielern tritt.

Eine besonders erfolgreiche Simulation im Bereich der MMOGs ist der Titel „Second Life“, in dem die Realität ziemlich detailgetreu abgebildet wird. Der Spieler schlüpft hier in die Rolle einer ganz gewöhnlichen Figur ohne übernatürliche Elemente und führt mit dieser quasi ein zweites Leben mit allem, was dazugehört. Oft sind MMOGs kostenlos, verlangen aber monatliche Gebühren oder bieten den Spielern die Option, gegen Bezahlung schneller vorankommen zu können.

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentiere als erster!

avatar
wpDiscuz