Pay2Play

Pay2Play (auch P2P oder Pay to Play) ist ein Bezahlmodell für im Multiplayer ablaufende Onlinespiele (MMOs). Der Nutzer muss sich hierbei zunächst das Spiel an sich kaufen und bezahlt anschließend noch mal einen regelmäßigen Betrag, um sich mit den Servern verbinden zu können und sein Spiel online spielen zu können.Dabei gibt es die unterschiedlichsten Modelle.

Manche Anbieter verlangen monatliche Beträge (Abo-Modell), andere hingegen bieten die Möglichkeit, auch im kleinen Stil ein Tagesticket zu kaufen, und bei wieder anderen Pay to Plays erhält der Spieler für sein Geld eine gewisse Stundenanzahl, die er auf den Server verbringen kann und nach dessen Ablauf er erneut zahlen muss.

Eines der bekanntesten P2Ps ist mit Sicherheit das MMORPG „World of Warcraft“. Bedenkt man, dass der Spieler hier neben einem niedrigen zweistelligen Betrag für das monatliche Spielen noch die Anschaffungskosten für das Spiel zu tragen hat sowie regelmäßige Add-ons kaufen muss, so sollte eine Entscheidung für ein solches Spiel wohlüberlegt sein. Auf der anderen Seite hat der Spielehersteller ein regelmäßiges Einkommen, welches zumindest zum Teil auch in die stetige Weiterentwicklung der virtuellen Welt einfließt, weswegen der langfristige Spielspaß durchaus gewährleistet ist.

0

Hinterlasse einen Kommentar

avatar