Platform

In Plattformspielen (aus dem Englischen für platform games, manchmal auch nur platform oder platformer) geht es darum, dass der Spieler seine Spielfigur von Plattform zu Plattform steuert. Dabei wird diese Bezeichnung vorrangig im englischsprachigen Raum für all jene Spiele verwendet, die man im Deutschen unter Jump and Run kennt.

Für die einzelnen Bewegungen zwischen den Plattformen, oder ganz allgemein gehalten durch das jeweilige Level, ist das Springen ein ganz wesentliches Element. So ist auch „Super Mario Bros.“ in diesem Sinne ein Platform-Spiel, in dem die Spielfigur beispielsweise auch ihre Gegner durch das Springen auf deren Kopf besiegen kann.

Während grundsätzlich also ein hohes Maß an Geschicklichkeit mit diesem Genre einhergeht, gibt es die verschiedensten Ausprägungen davon, was ein platform game ist. So fallen mitunter auch Shooter in dieses Genre, aber auch Side-Scroller, Beat ‚em ups sowie vereinzelte Adventures und Rollenspielen, in deren Spielmechanik das Springen ein wesentlicher Bestandteil ist. So gilt auch der erste Teil der erfolgreichen Reihe „Prince of Persia“ als ein Meilenstein im Bereich der platformer.

0

Hinterlasse einen Kommentar

avatar