Großen Ärger verspüren Käufer de Reelase PC-Version von Batman: Arkham Knight aktuell, da das Spiel nativ mit einem Cap von on 30 Frames per Second ausgestattet ist. Die 30 FPS Begrenzung lässt sich auch nicht in den Optionen des Spiels selbst verändern. Doch wer Batman: Arkham Knight gerne mit 60 FPS oder 40 FPS spielen möchte, braucht nicht zu verzweifeln, außerhalb des Spiels lässt sich die Framrate manuell anpassen.

Battlefield 1 - Collector's Edition günstig bestellen!

Anzeige
Kapitel

1. FPS erhöhen

  1. Sucht in eurem Steamordner auf der Festplatte den Batman: Arkham Knight Ordner und dort den Config Ordner. Der Dateipfad könnte beispielsweise so aussehen: C:\Program Files (x86)\Steam\SteamApps\common\Batman Arkham Knight\BMGame\Config
  2. Anschließend öffnet ihr die im BMGame Ordner befindliche Datei „BmSystemSettings.ini“ mit einem Texteditor, wie etwa Notepad.
  3. In der Datei sucht ihr nun den Wert „MaxFPS=30.000000“.
  4. Wollt ihr Batman mit 45 FPS spielen tragt ihr anstelle des vorhandenen Wertes „MaxFPS=45.000000“ ein oder ändert ihn gar auf „MaxFPS=60.000000“, wenn ihr mit 60 FPS spielen wollt.
  5. Speichert anschließend die editierte „BmSystemSettings.ini“ ab und genießt Batman: Arkham Knight mit wesentlich besserem Bildfluss.

Achtung! In manchen fällen kann es passieren, dass die geänderten Einträge wieder auf 30 FPS zurückgesetzt werden. Woran das liegt, ist aktuell noch unklar.

Guides zu Batman: Arkham Knight
Vor 4 Jahren

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentiere als erster!

avatar
wpDiscuz