In Diablo 3 gibt es seit Patch 2.6 und dem Release des Necromancers eine Interkation mit dem Dämonenjäger. Damit Sind Grifts bis Stufe 140 drin! Das liegt daran, dass enormer Schaden an Monstern verursacht wird, egal wie hoch das Griftlevel ist.

Man braucht nur einen Dämonenjäger Build in Diablo 3 mit Frailty und einen Necromancer Build mit Grim Reaper. Die Kombination aus beiden Skills ist so stark, dass sie aktuell alles weghaut.

Ob es ein Bug ist und das Spielen zwischen Dämonenjäger und Totenbeschwörer somit ein Exploit, ist hier die Frage. So ein bisschen Cheaten ist es ja schon gegenüber denen, die von der Kombination nichts wissen. Wobei man auch wieder sagen könnte, dass alle Spieler ja die gleichen Voraussetzungen haben und den vermeintlichen Necro/Dh Exploit nutzen können.

Battlefield 1 - Collector's Edition günstig bestellen!

Anzeige
Guides zu Diablo 3
„Ultra Hypiod“ Build für Fegender Tritt
Vor 1 Monat
Vor 7 Monaten
Vor 9 Monaten
Ansturm Barbar Season 12
Vor 9 Monaten
Diablo 3 Bloodmage Season 2.6
Vor 10 Monaten
Diablo 3 Nafkacha Noob Pala
Vor 10 Monaten
Rathams Set für „Freunde“
Vor 12 Monaten
Diablo 3: Support-Necromancer Build
Vor 1 Jahr
Diablo 3 Necromancer: Rathmas-Knochen-Petbuild
Vor 1 Jahr
Diablo 3 Necromancer: Inarius Primär build
Vor 1 Jahr

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentiere als erster!

avatar
wpDiscuz