Stand: 0.9.6 Public / Open Beta 

Der Archetyp des Monster Nebel Decks in Gwent macht vermehrt von Synergien der Wetterkarten gebrauch, die Nebel (englisch: Fog) samt der dadurch beschworenen Neblinge hervorrufen. So erleiden Gegner nicht nur Schaden, sondern müssen auch mit sehr vielen kleineren Dienern zurechtkommen, die das Beschwören des Nebels mit sich bringt.

Die Kombination aus vielen Monstern auf dem Spielfeld und den Natureffekten des Nebels machen Foglet Monster-Decks zu recht flexiblen Decks in der Meta von Gwent, welche i.d.R. mit der Anführerkarte Dagon gespielt wird.

Battlefield 1 - Collector's Edition günstig bestellen!

Anzeige
Kapitel

1. Nebel Monster-Deck Strategie

Die Strategie von Monster Nebel Decks in Gwent ist in den meisten Varianten stets ähnlich. Grundsätzlich ruft man mit Karten wie Dagon, Undurchdringlicher Nebel oder Waldschrat den Wettereffekt Nebel hervor.

Der Nebel schwächt dann nicht nur Gegner in dieser Reihe, sondern beschwört gleichzeitig die sich im Deck befindlichen Neblinge hervor. Je nach Deck-Strategie sorgen Nekkerkrieger dafür, dass immer neue Neblinge ins Deck gemischt werden. So werden bei jedem neu heraufbeschworenen Nebeleffekt wieder neue Nebelinge herbeigerufen. In Einigen Fog-Decks finden sich in Gwent auch „Alte Neblinge“.

Kelajno-Harpyien dienen dazu, Diener in diesem Monster Deck über die Runden hinweg mitzunehmen und so mit einiger Stärke in der nächsten zu starten. Je nach Nebel-Deck dienen Wyvern dazu, gegnerische Diener zu kontrollieren oder Ertrunkene, um sie auf eine Reihe mit Nebel zu ziehen. Die Muhmen sind ebenfalls ein fixer Bestandteil in Nebel-Decks in Gwent.

Mulligan mit Monster Nebel Decks in Gwent

Grundsätzlich solltest du schauen, dass du in der Starthand keine Neblinge und höchstens eine Mume hast. Neblinge werden nämlich direkt aus dem Deck aufs Feld gebracht, wenn du eine Nebelkarte ausspielst. Selbiges gilt für ebenso die Mumen, sobald eine ausgespielt wird, gesellen sich die anderen aus dem Deck dazu.

Solltest du vor den Luxus haben, keine Neblinge und höchstens eine Mume auf der Starthand zu haben, kannst du überlegen, welche Karten du austauschst. Ciri auf der Starthand des Nebel-Decks zu haben ist stets gut, da sie so die Maximale Stärke entfaltet und dir einen Kartenvorteil verschafft.

Erwartest du einen Gegner mit vielen Wetter-Karten, ist es ratsam, das Wasserweib (Insofern im Deck) und mindestens einen Tagesanbruch auf der Starthand zu wissen.

 

2. Starke Kombinationen

In diesem Guide-Abschnitt findest du Hinweise auf wichtige Karten-Kombos in Monster Nebel-Decks. Denke jedoch daran, dass je nach Ausgestaltung des Nebel-Decks in GWent nicht jede der Karten, die hier aufgezählt werden auch verwendet wird.

Starke Kartenkombinationen in Monster Nebel-Decks

Nebel + Neblinge/alte Neblinge: Diese kombination liegt auf der Hand und stell eine der Basis-Combos des Monster Nebel-Decks dar. Durch den Einsatz des Wettereffekts Nebel werden Neblinge gleich mit aufs Feld gebracht. Alte Neblinge hingegen erhalten pro Runde 1 Stärke, wenn sich irgendwo auf dem Schlachtfeld eine Bahn in Nebel eingehüllt ist.

Nebel + Neblinge + Nekkerkierger: Wenn du ein Nebel-Deck mit Nekkerkriegern in Gwent spielst, rufe Nebel hervor und spiele in der nächsten Runde den Neckerkrieger aus. So erzeugst du zwei Kopien der Neblinge, die beim nächsten Nebeleffekt zusätzlich auf dem Spielfeld erscheinen.

Einschüchterer + Ertrunkener + Wetter: Diese beiden Karten lassen sich in Monster-Fog-Decks je nach Situation sehr flexibel dazu einsetzen, das Geschehen auf dem Spielfeld zu beeinflussen. So lassen sich Diener in Reihen verschieben, um sie einem Nebel- oder anderen Wettereffekt, wie Regen, Sturm oder Eis auszusetzen, um eigene Diener aus einem solchen zu befreien oder um Trio-Kombos in Gwent zu verhindern. Hat man etwa Spione des Gegners auf der eigenen Seite, lassen diese sich ggf. in eine Nebelreihe verschieben.

Bekkers Zerrspiegel + Harpyien Eier /Neblinge /Tollwütige Wölfe (durch Waldschrat beschworen): Viele Decks basieren auf einigen starken, hochgebufften Einheiten. Beispielsweise das Scoia’tael Zwergen Deck oder das Haudegen Deck der Nördlichen Königreiche). Gegen solche Decks hilft Dekkers Zerrspiegel hervorragend, da man so eine Kleine Einheit, wie etwa ein Harpyien-Ei (besonders wenn es geblockt ist), eine geschlpüfte Harpyie oder Tollwütige Wölfe nutzen kann, um deren schwache Stärke gegen die eines Gegners auszutauschen.

Entsetzlicher Schrei + Harpyien Eier/Neblinge/Tollwütige Wölfe (durch Waldschrat beschworen) /eine stark geschwächte andere Einheit: Auch der Entsetzliche Schrei eignet sich hervorragend dazu, eine schwache Einheit aufzunehmen und mit einem Vielfachen an Stärke an einer anderen Position wieder aufs Feld zu bringen.

Caranthir + Schadenszauber (Zerfetzen/Alzurs Donner/Stammelfords Beben/ etc.): Verfügen Gegner über mehr Lebenspunkte, als man ihnen direkt abziehen kann, kann Caranthir helfen, sie zu reduzieren und im Anshcluss tödlicher Schaden mittels eines Schadenszaubers zugefügt werden.

3. Stark / Schwach gegen...

Monster Nebel Deck Runde Gewonnen

Das Monster Nebel Deck ist stark gegen:

Sehr viele Decks

Das Monster Nebel Deck ist stark gegen:

Decks, die weitgehend auf Goldkarten und Sonderkarten setzen, dafür nur wenige normale Diener aufs Feld bringen.

Decks, die über das normale Maß hinaus über Wetterentfernungskarten verfügen und gegen anderen Wetter-Decks.

4. Monster Nebel Deck 1

Top Monster-Nebel-Deck

Dieses Monster Nebel-Deck eignet sich sehr gut dazu, ganz weit oben in der Gwent Meta mitzumischen. Es ist als Tier 1 Deck sogar eines der besten im ganzen Spiel.

Auch bei diesem Gwent Deck gilt. Leichte Veränderungen in der Meta können dafür sorgen, dass einige Karten ausgetauscht werden können oder sogar werden sollten. Dimitriumfesseln etwa, können ein Mittel sein, wenn zu viele Gold-Only-Decks die Meta beherrschen.

Wyvern, Erzgreif, Caranthir und Zerfetzen sind Karten, die je nach Situation gut ausgetauscht werden können, wenn andere besser performen. Sollten Wetter-Decks zunehmen, kann ggf ein weietrer Tagesanbruch nicht schaden.

Die legendäre Gwentkarte Pedell kann als Alternative zu Caranthir oder Ge’els genutzt und Bekkers Zerrspiegel gegen Katakan ausgetauscht werden, wenn man ind er Meta auf zuviele Decks trifft, die mit dem Friedhof interagieren (Beispielsweise (Queensguard Decks).

Anführer: Dagon

  • Ertrunkener 2x
  • Erzgreif 1x
  • Kelajno Harpyie 3x
  • Nebeling 3x
  • Tagesanbruch 1x
  • Undurchringlicher Nebel 2x
  • Wyvern 2x
  • Zerfetzen 1x
  • Erschrecker1x
  • Bekkers Zerspiegel 1x
  • Mume: Brauerin 1x
  • Mume: Weberin 1x
  • Mume: Flüsterin 1x
  • Wasserweib
  • Caranthir x1
  • Ciri x1
  • Ge'els
  • Waldschrat x1

 

5. Monster Nebel Deck 2

Monster Nebel Semi-Budget Deck

Bei dieser Deckvariante handelt es sich um ein Semi-Budget-Deck nach Typus des Nebel-Monster-Archetyps. Die einzige nicht legendäre (goldene) Starterkarte ist dabei der Waldschrat. Auf Mumen und andere silberne Karten wird jedoch nicht verzichtet.

Eine weitere Besonderheit des Decks ist, dass es mit alten Neblingen gespielt wird.

Je nach Meta-Entwicklung lohnt es sich immer, einige Karten ggf. gegen andere zu ersetzen.

Anführer: Dagon

  • Alter Nebeling 3x
  • Alzurs Donner 1x
  • Entsetzlicher Schrei 1x
  • Kelajno Harpyie 2x
  • Nebeling 3x
  • Nekkerkrieger 2x
  • Tagesanbruch 1x
  • Undurchringlicher Nebel 2x
  • Aeromantie 1x
  • Ablenkungsmanöver 1x
  • Bekkers Zerspiegel 1x
  • Mume: Brauerin 1x
  • Mume: Weberin 1x
  • Mume: Flüsterin 1x
  • Herrschaftlicher Erlass 1x
  • Triss Merigold x1
  • Imlerith x1
  • Waldschrat 1x

 

6. Fragen & weitere Decks

  • Noch mehr Skellige Decks
  • Im großen Gwent Guide mehr Decks, Tipps und Infos entdecken
  • Wenn du Fragen oder Anregungen zu diesem Nebel-Deck Guide der Monster-Fraktion in Gwent hast, schreib sie doch in die Kommentare.
  • Für Diskussionen, allgemeine Fragen oder einen netten Plausch, besuche doch mal den Gwent Foren-Thread der Gosu Community
  • Du möchtest selbst einen Deck-Guide zu Gwent verfassen oder Tipps zum Spiel mit anderen teilen? Dann werde Teil der Gosu.de Guide Community und verfasse noch heute deinen ersten Guide. Folge einfach diesem Link (wenn du bereits registriert und angemeldet bist, landest du direkt im Erstell-Formular): Gwent Guide erstellen
Guides zu Gwent – The Witcher Card Game
Vor 2 Jahren
Gwent Skellige Tschort (Preisgekrönte Kuh) Deck
Vor 2 Jahren
Gwent Tipps und Tricks – Wusstest du das schon?
Vor 2 Jahren
Gwent Schlüsselwörter, Mechaniken und Keywords Guide
Vor 2 Jahren
Gwent Skellige Königinnenwache – Queensguard – Deck
Vor 2 Jahren
Gwent Nilfgaard Enthüllen – Reveal – Deck
Vor 2 Jahren
Gwent Nilfgaard Jan Calveit Deck
Vor 2 Jahren
Gwent Monster Verzehr – Consume – Deck
Vor 2 Jahren
Vor 2 Jahren

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar für "Gwent Monster Nebel – Fog – Deck"

avatar
Sortieren nach:   neuste | älteste | am höchsten bewertet
Luana
Gast

Ich habe mal mit dem Budget Deck versucht. Hatte dafür zufällig sehr viele Karten. Klappt auf Rang 6 noch ganz gut. Mal schauen wie weit ich noch komm. Sind ja immer mehr sehr teure Decks bei den anderen dabei. Da merkt man den Vorteil den die bringen.

wpDiscuz