Stand: 0.9.7 Public / Open Beta (nach 13.6.2017)

Die preisgekrönte Kuh in Gwent, im englischen prize-winning cow, ist eine silberne Karte mit 2 Stärke. Wenn sie Schaden erleidet, ohne dass sie dabei stirbt, so erscheint ein Tschort (Vergeltung). Das ist ein Monster mit 6 Stärke. Zusätzlich kräftigt es sich aber auch um 4 Stärke, wenn du diese Runde verlieren würdest. Dieses Gwent Deck versucht allein aus der Kuh einen Vorteil zu ziehen, indem du die Kuh immer wieder verstärkst und immer wieder Schaden zufügst, sodass ein Tschort nach dem anderen erscheint. Sicherlich nicht das ernste Deck schlechthin, aber durchaus spaßig und teilweise sogar erfolgreich (Im MMR-Bereich von 2000 bis 2500).

 

Battlefield 1 - Collector's Edition günstig bestellen!

Anzeige
Kapitel

1. Die Strategie

Selbst gegen Scoia'spell (Spella'tael) ist das Deck zu gebrauchen
Selbst gegen Spella'tael Scoia'tael Zauber Decks weiß das Deck zu überzeugen

Die Grundstrategie für das Tschort Skellige Deck

Dein Ziel mit diesem Tschort Skellige Deck besteht darin, in Runde 1 die Kuh auszuspielen. Dann verstärkst du sie mit Schwalbentrank oder Mardroeme, verpasst ihr Zähigkeit und dann wird es lustig. Ab diesem Zeitpunkt geht es nur darum möglichst oft die Kuh um einen Schadenspunkt zu schwächen, und so immer wieder ihren Effekt auszulösen.

Aufgrund der Zähigkeit verbleibt die preisgekrönte Kuh auch in Runde 2 stehen, wo du einfach weiter machst. 

Die Kuh ziehen und Mulligan im Kuh Skellige Deck

Im ersten Augenblick mag es komisch klingen, dass ein Deck sich komplett auf eine Karte verlässt. Allerdings gibt es diverse Möglichkeiten, wie man sicherstellen kann, dass man die preisgekrönte Kuh auf der Starthand hat.

Die einfachste Möglichkeit ist natürlich der Mulligan, allein durch das Tauschen von 3 Karten habe ich häufig am Anfang bereits die preisgekrönte Kuh in meiner Gwent Starthand. Wichtig ist natürlich, dass du maximal 25 Karten in deinem Deck hast. Hast du mehr Karten, verringerst du die Wahrscheinlichkeit die Kuh zu ziehen.

Mit Mäussack kannst du zusätzlich 2 Karten ziehen und so die Chancen erhöhen, doch noch die Kuh zu ziehen. Im Ergebnis spiele ich aber auch noch mit Gaunter O'Dim, der zwar etwas risikoreich ist, dir aber erlaubt zielgerichtet die Kuh zu spielen, wenn du richtig liegst. Mit Gaunter O'Dim rätst du, ob eine zufällige Karte aus dem Deck deines Gegners über oder unter 5 Stärke hat. Wenn du richtig rätst, kannst du eine beliebige Karte aus deinem Deck ausspielen. Gaunter O'Dim kann man mit 70 bis 80 % Erfolg spielen, wenn man das Deck des Gegners kennt. Ein Nilfgaard-Deck, welches beispielsweise in Runde 1 sofort eine Impera-Brigade spielt, wird vorwiegend Einheiten im Deck haben, die kleiner als 5 Stärke sind (die ganzen Emissäre, Sappeure und Vicovaro-Doktoren, etc.).

Eine weitere Möglichkeit die Kuh zu garantieren ist Marschbefehle. Diese silberne Karte spielt die schwächste Einheit aus dem Deck aus. Das erfordert allerdings, dass man alle Freya-Priesterinnen aus dem Deck entfernt, denn die wären schwächer als die preisgekrönte Kuh.

Wenn die Kuh entfernt wird

Dass die preisgekrönte Kuh sofort entfernt wird, wenn du sie ausspielst, ist sehr unwahrscheinlich, denn viele kennen diese Strategie noch nicht. Dennoch passiert es ab und zu, wobei das Spiel dann noch nicht verloren ist. Auch die übrigen Karten sind stark, insbesondere mit Morgvarg kannst du versuchen das Spiel dann noch zu gewinnen.

Der Anfang in Runde 1

Runde 1 sollte am besten damit begonnen werden, dass die Kuh gespielt wird. Damit die Tschort möglichst auch mit 10 Stärke auf dem Schlachtfeld erscheinen, kannst du den Gegner ruhig etwas davonkommen lassen. So bietet es sich zum Beispiel an, erst einmal einen Heymaey-Skalde nach der preisgekrönten Kuh zu spielen oder einen Schwalbentrank. Nach dem Schwalbentrank sofort Adrenalinrausch, und der Gegner sollte weit genug entfernt sein, um jetzt zu passen. Wenn er nicht passt, ist das auch nicht schlimm, in jedem Falle fängst du damit an, Tschort zu beschwören. Da du hinten liegst, werden die alle mit 10 Stärke generiert. Wenn deine preisgekrönte Kuh geblockt wird, entblocke sie einfach wieder.

Runde 1 sollte problemlos gewonnen werden können. Insbesondere die Kombination aus der preisgekrönten Kuh und dem Wildschwein der Meere ist perfekt. Wenn du Morgvarg in diesem Fall noch links von dem Wildschwein stellst, entwickelt du so viel Potenzial aus der goldenen Karte wie in keinem anderen Deck sonst.

Runde 2 mit dem Preisgekrönte Kuh Deck

In Runde 2 sollte die preisgekrönte Kuh natürlich wieder auf dem Feld sein, Adrenalinrausch sei Dank. Jetzt beginnst du die Kuh wieder hoch zu buffen, damit sie nicht so einfach entfernt werden kann. Belebe mit den Freya-Priesterinnen deine Heymaey-Skalde wieder und lass neue Tschort erscheinen. Wenn du merkst, dass du zu wenige Diener im Deck hast, um deine Kuh zu beschädigen, kannst du das Deck natürlich gern auch anpassen. Letztlich sollte es auch kein Problem sein, die zweite Runde zu gewinnen, bzw. sinnvoll so zu passen, dass du die dritte Runde mit den restlichen Karten gut gewinnst. Hier eignet sich insbesondere, einen Tschort mit 10 Stärke wiederzubeleben.

Preisgekrönte Kuh ist nicht wiederbelebbar

Achtung: die preisgekrönte Kuh hat das Schlüsselwort Verdammnis in Gwent. Das heißt, wenn sie auf den Friedhof wandert, wird sie aus dem Spiel komplett entfernt. Du kannst sie dann also nicht mehr mit Sigrdrifa wiederbeleben. Deswegen ist es auch wichtig, dass man Adrenalinrausch benutzt und die Kuh sofort am Rundenanfang verstärkt.

Der Traum: Das Abwerf-Deck feuert im Maschinengewehrtakt auf die Kuh und generiert massenweise Tschort.

2. Starke Kombinationen

Starke Kombinationen im Gwent Skellige Tschort Deck sind:

  • Preisgekrönte Kuh + Heymaey-Skalde
  • Preisgekrönte Kuh + Tordarroch-Rüstungsschmied
  • Preisgekrönte Kuh + Djenge Frett
  • Preisgekrönte Kuh + Wildschwein der Meere
  • Preisgekrönte Kuh + Schwalbentrank
  • Preisgekrönte Kuh + Adrenalinrausch
  • Preisgekrönte Kuh + Mardroeme
  • Morgvarg + Wildschwein der Meere
  • Freya-Priesterin + Tschort
  • Morgvarg + Tordarroch-Rüstungsschmied
  • Gaunter O'Dim + Preisgekrönte Kuh / Geralt: Igni / etc.
  • Ablenkungsmanöver + Heymaey-Skalde / Freya-Priesterin / Djenge Frett / etc.

4. Nach dem Patch?

(Es gab zu diesem Zeitpunkt noch keinen Patch, nachdem dieser Guide das Licht der Welt erblickte)

5. Deckvorschlag 1

Anführer: Crach an Craite

  • 2 Heymaey-Skalde
  • 1 Tordarroch-Rüstungsschmied
  • 2 Leichte Langschiffe
  • 2 Freya-Priesterinnen
  • 3 Schwalbentränke
  • 2 Adrenalinrausch
  • 2 Dimeritiumfesseln
  • 1 Mardroeme
  • Preisgekrönte Kuh
  • Djenge Frett
  • Morgvarg
  • Sigrdrifa
  • Ablenkungsmanöver
  • Alzurs Doppelspiel
  • Geralt: Igni
  • Gaunter O'Dim
  • Mäussack
  • Wildschwein der Meere

Das ist ein Deckvorschlag ohne Marschbefehle, weil ich mit Freya-Priesterin -> Tschort in Runde 3 einfach zu gut fahre und bisher immer recht gut sicherstellen konnte, dass ich die Kuh auf der Starthand hatte oder mit Gaunter O'Dim oder Mäussack nachziehen konnte. Ich nutze als weitere Gewinnstrategie Morgvarg und daher auch Crach an Craite als Anführer.

 

6. Deckvorschlag 2

Anführer: König Bran

  • 1 An Craite Plünderer
  • 3 Leichte Langschiffe
  • 3 Tordarroch-Schildschmiede
  • 3 Tagesanbrüche
  • 2 Schwalbentränke
  • 3 Adrenalinrausch
  • Preisgekrönte Kuh
  • Djenge Frett
  • Morgvarg
  • Sigrdrifa
  • Ablenkungsmanöver
  • Marschbefehle
  • Koralle
  • Triss: Schmetterlingszauber
  • Erneuern
  • Herrschaftlicher Erlass

Ein zweites Deck, diesmal mit einem anderen Anführer und mit Marschbefehle. Das Deck konzentriert sich etwas mehr auf Morgvarg (Schildschmiede) und hofft mit den Schwalbentränken allein die Kuh hoch halten zu können.

7. Deckvorschlag 3 (Günstiges Budget-Deck)

Anführer: Crach an Craite

  • 2 Heymaey-Skalde
  • 2 Leichte Langschiffe
  • 3 Freya-Priesterinnen
  • 3 Schwalbentränke
  • 3 Adrenalinrausch
  • 2 Dimeritiumfesseln
  • Preisgekrönte Kuh
  • Djenge Frett
  • Morgvarg
  • Sigrdrifa
  • Ablenkungsmanöver
  • Holger Schwarzhand
  • Mäussack
  • Geralt
  • Triss Merigold
  • Wildschwein der Meere

8. Fragen? / Weitere Guides

  • Noch mehr Skellige Decks
  • Im großen Gwent Guide mehr Decks, Tipps und Infos entdecken
  • Wenn du Fragen oder Anregungen zu diesem Tschort Kuh Deck der Skellige Fraktion in Gwent hast, schreib sie doch in die Kommentare.
  • Für Diskussionen, allgemeine Fragen oder einen netten Plausch, besuche doch mal den Gwent Foren-Thread der Gosu Community
  • Du möchtest selbst einen Deck-Guide zu Gwent verfassen oder Tipps zum Spiel mit anderen teilen? Dann werde Teil der Gosu.de Guide Community und verfasse noch heute deinen ersten Guide. Folge einfach diesem Link (wenn du bereits registriert und angemeldet bist, landest du direkt im Erstell-Formular): Gwent Guide erstellen
Guides zu Gwent – The Witcher Card Game
Vor 2 Jahren
Gwent Skellige Tschort (Preisgekrönte Kuh) Deck
Vor 2 Jahren
Gwent Tipps und Tricks – Wusstest du das schon?
Vor 2 Jahren
Gwent Schlüsselwörter, Mechaniken und Keywords Guide
Vor 2 Jahren
Gwent Skellige Königinnenwache – Queensguard – Deck
Vor 2 Jahren
Gwent Nilfgaard Enthüllen – Reveal – Deck
Vor 2 Jahren
Gwent Nilfgaard Jan Calveit Deck
Vor 2 Jahren
Gwent Monster Verzehr – Consume – Deck
Vor 2 Jahren
Vor 2 Jahren

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare für "Gwent Skellige Tschort (Preisgekrönte Kuh) Deck"

avatar
Sortieren nach:   neuste | älteste | am höchsten bewertet
Serge
Gast

Kuhtastisch😂 Ist echt mal was anderes und macht Laune…wenns funktioniert. 2 Kühe wären da hilfreich für mehr Konsistenz. Ne Bronzekuh wäre nice

wpDiscuz