Dieser Technik-Guide zu Pokémon GO befasst sich mit technischen Problemen und deren Lösungen, wie etwa der Problematik von fehlgeschlagenen Anmeldungen, dem Server Status, da die Spielserver von Pokémon GO gerne mal aufgrund von Überlastungen down sind und Spieler den Serverstatus in Erfahrung bringen wollen und Problemen und Fehlern beim Download von Pokémon GO.

Battlefield 1 - Collector's Edition günstig bestellen!

Anzeige
Kapitel

1. Server Down

Eines der größten Probleme im Spiel ist, dass die Pokémon GO Server öfter mal down sind, also nicht erreichbar oder ausgefallen. Dies äußert sich bei Spielern, die sich über das Google Konto oder den Pokémon Trainer Club einloggen wollen dadurch, dass sie eine der folgende Meldung erhalten:

Spielerinfos konnten nicht vom Server abgerufen werden.

  • Erneut versuchen

oder

„Anmeldung fehlgeschlagen“

  • Erneut versuchen
  • Über ein anderes Konto versuchen

Dass die Server von Pokémon GO für einen selbst nicht erreichbar sind, muss nicht zwangsweise bedeuten, dass sie down sind, aber in der Regel liegt es nicht am Smartphone, egal ob mit Android oder Apples OS Betriebssystem, sondern tatsächlich am Server.

Diese Nachricht ist zwar erst einmal positiv, hat jedoch den Nachteil, dass man relativ wenig tun kann, außer vielleicht den Pokémon GO Serverstatus abzufragen.

Warum sind die Pokémon GO Server manchmal down?

Gerade kurz nach dem Release und dem ungemeinen Erfolg von Pokémon GO wollen viel mehr Spieler gleichzeitig auf Monsterjagd gehen, als es der Entwickler Niantic sich vorher hätte träumen lassen können. Die Serverkapazitäten von Pokémon GO sind nicht unendlich und besonders zu Stoßzeiten (Ab 14 Uhr nach Schulschluss, nach 19 Uhr nachdem viele Spieler die Arbeit beendet haben oder an Wochenenden) drängen viele Spieler gleichzeitig auf die Server. Dies führt nicht nur zu Serverfehlern, zu manchmal langen Ladezeiten, Abstürzen oder anderen Fehelrmeldungen, sondern im Extremfall sogar dazu, dass die Pokémon GO Server so überlastet werden durch den Ansturm, dass es erst zu Serverfehlern kommt und schlussendlich zu Serverausfällen.

Wie kann ich herausfinden der Pokémon GO Server down ist?

Um herauszufinden, ob ein Individuelles Problem mit dem eigenen Handy/Smartphone, egal ob Apple, Samsung, HTC oder ein anderes Gerät, vorliegt, kann man natürlich Freunde fragen, die sicherlich auch gerade Pokémon GO spielen, ob sie denn auf die Server kommen oder nicht.

Alternativ finden sich im Internet Foren und Spielergruppierungen auf Reddit oder Facebook, wo schnell viele Meldungen eingehen, wenn die Server wirklich am Boden liegen. Hier solltet ihr jedoch darauf achten, dass ihr nur Meldungen von Spielern in Deutschland Beachtung schenkt, wenn ihr euch aus Deutschland in Pokémon GO einloggen wollt.

Kann ich etwas tun, wenn die Server down sind?

Die einzige Antwort auf diese Frage lautet leider: nein, man kann rein gar nichts tun, außer abzuwarten, wenn die Server von Pokémon Go wirklich down sind, Fehler am laufenden Band ausgeben werden und „Anmeldung fehlgeschlagen“ erscheint.

 

2. Absturz/Einfrieren

Oftmals friert Pokémon GO einfach ein – unabhängig davon, ob das Spiel auf einem Apple Smartphone oder einem Android-Gerät verwendet wird. Das ist natürlich ärgerlich, wenn man z.B. gerade ein  Pikachu gefangen hat, doch was tun bei einem Absturz von Pokémon GO und was kann man gegen das Einfrieren und die Abstürze tun?

Warum hängt sich Pokémon GO auf?

Oftmals hängt sich Pokémon GO dann auf, wenn vermehrt Daten mit dem Server ausgetauscht werden müssen, meist, wenn man gerade erst ein Pokémon gefangen zu haben glaubt und darauf wartet, dass es dem Pokéball entschlüpft. Besonders bei den instabilen Servern, die unter der hohen Belastung direkt nach dem Release von Pokémon Go ächzten, kommt es recht häufig noch zum Phänomen des Bildschirmeinfrierens des Handys oder des Absturzes von Pokémon go

Was tun, wenn der Bildschirm bei Pokémon GO einfriert?

Tipp: Solltet ihr gerade ein Pokémon gefangen haben und der Bildschirm einfrieren (obwohl im Hintergrund nach wie vor noch kleine Animationen, etwa von Blättern im Wind ablaufen), solltet ihr nicht sofort Pokémon GO beenden. Zwar könnt ihr Pokémon GO in der Regel nicht mehr weiter nutzen, weil ihr keine Chance habt, den Pokémon Fang-Bildschirm wieder zu verlassen, doch wenn ihr 1 bis 2 Minuten wartet, bevor ihr das Spiel über den Hauptbildschirm eures Smartphones manuell beendet, besteht die Chance, dass ihr beim erneuten Starten und Einloggen in Pokémon Go trotzdem noch das vorher gefangene Pokémon in eurem Pokédex auftaucht.

Sollte die Kommunikation mit dem Server, etwa weil die Server komplett down sind, komplett ausfallen oder eure Internetverbindung abgebrochen sein, erhaltet ihr den zuvor gefangenen Pokémon oft leider nicht.

Nach Abstürzen von Pokémon GO und eingefrorenen Screens hat man aktuell keine andere Möglichkeit, als das Spiel selbst zu beenden und neu zu starten, um wieder auf die Jagd gehen zu können.

3. AR Kamera funktioniert nicht

Wer die in Pokémon GO die AR-Kamera (AR steht für Augmented Reality, was soviel bedeutet wie: erweiterte oder verbesserte Realität) benutzt, kann Screenshots/ Fotos von Pokémon mit der realen Welt im Hintergrund machen, doch was tun, wenn die AR-Kamera in Pokémon Go nicht funktioniert?

Wo aktiviere ich die AR Kamera-Funktion im Spiel?

Sobald ein Pokémon erscheint und ihr es anklickt, landet ihr auf dem Fang-Bildschirm. Dort befindet sich in der oberen rechten Ecke des Bildschirms ein kleiner Schieberegler mit „AR“. Aktiviert ihr diesen AR-Regler, wird der Zeichentrick-Hintergrund aus und die reale Welt, die sich gerade im Fokus der Handy-Kamera befindet, eingeblendet. Wenn ihr Pokémon die Zugriffsrechte auf die Kamerafunktion eures Smartphones eingeräumt habt, aber denkt, dass die Kamera nicht funktioniert, habt ihr vielleicht nur diesen kleinen Schieberegler übersehen.

AR Kamera in Pokémon GO aktivieren

Eine der häufigsten Gründe dafür, dass die AR-Kamera in Pokémon GO nicht funktioniert, ist, dass man einfach beim ersten starten des Spiels versehentlich nicht die entsprechenden Rechte dafür gewährt hat, damit Pokémon GO die Kamera-Funktion des Handys nutzen darf. In Diesem Fall ist die Lösung des Problems ganz einfach, wenn auch nicht so einfach wie sie sein könnte, denn in Pokémon GO selbst lässt sich die Kamera nicht nachträglich aktivieren.

Um die AR Kamera-Funktion in Pokémon GO im Nachhinein zu aktivieren, muss man dies im Menü des jeweiligen Smartphones tun. Folgendes sind einzelbeispiele, wo sich die App-Berechtigungen für Pokémon GO auf ausgewählten Android- und Apple-Smartphones ändern lassen.

  • Samsung Galaxy: Anwendungsmanager > Pokémon GO > App-Berechtigungen > Kamera

  • Apple iPhone: Einstellungen > Datenschutz > Kamera > Pokémon GO

Bilder mit AR-Kamera in Pokémon GO machen

Selbstredend könnt ihr auch Bilder (Screenshots) von den Pokémon mit Augmented Reality Hinetrgrund machen, wenn ihr die kleinen Monster zu Gesicht bekommt. Dafür liefert Pokémon GO sogar schon eine eigene Foto-Funktion mit und speichert gemachte Bilder aus der App heraus in einem eigenen Bilder-Ordner.

Wenn Ihr Bilder in Pokémon GO mit der AR-Kamera macht, sind diese qualitativ leider nicht so gut, wie wenn ihr die Kamera normal für Fotos nutzt.

Mit der AR-Kamera gemachte Bilder innerhalb der App sind etwa 40 bis 45% größer vom Datenvolumen, als es die gleichen Aufnahmen wären, wenn ihr die AR-Funktion nicht aktiviert habt. Die Größe beträgt um die 2 MB.

Guides zu Pokémon GO
iOS: Loginprobleme nach Pokémon GO-Update 0.31.0
Vor 3 Jahren
Vor 3 Jahren
Pokémon GO – Ultimative Guide, Tipps & Tricks ÜbersichtNEU   
Vor 3 Jahren
Vor 3 Jahren
Pokémon Go – Tipps & Tricks für Trainer – so fangt ihr mehr PokémonNEU   
Vor 3 Jahren
Pokémon Go – Android APK Download Guide (Deutschland)NEU   
Vor 3 Jahren
Pokémon Go – iPhone Download Guide (Deutschland)NEU   
Vor 3 Jahren

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare für "Pokémon GO Technik-Guide: Server down, Fehler, Abstürze und andere Probleme"

avatar
Sortieren nach:   neuste | älteste | am höchsten bewertet
Devon
Gast

Gibt wieder Probleme mt den Servern

Ysuran
Team

Leider… wird sicher noch ein paar Wochen so gehen. Hoffen wir, dass Niantic etwas daran ändert.

Akasha
Gast

Bei mir ist es eher so, dass alles klappt, nur wenn ich dann mal Pokemon entwickelt, leveln oder abschicken möchte, stürzt das Spiel nach wenigen Minuten bis Sekunden ab und ist davor auch sehr ruckelig. Woran soll das dann liegen? Das Problem kann ich nirgendwo finden

wpDiscuz