Im Zentrum von Manhatten befindet sich in The Division die Dark Zone. Die Dunkle Zone ist ein PvP Gebiet, in dem wertvolle, aber kontaminierte Beute, Dark Zone Keys und Kisten darauf wartet geborgen zu werden, während andere Spieler und NPCs die Jagd um die besten Items im Shooter MMO erschweren. In Diesem Guide zur Dark Zone in Ubisofts The Division erfahrt ihr alles zum vom Virus am stärksten getroffenen Teil der Stadt, zum Loot, der Dark Zone Währung und den Händlern, die seltene Waffen und andere Ausrüstung anbieten, den PvP-Kämpfen und allem, was es zu diesem New Yorker Gebiet zu wissen gibt.

Battlefield 1 - Collector's Edition günstig bestellen!

Anzeige
Kapitel

1. Dark Zone Kurzinfos

Die Darkzone ist ein Gebiet inmitten von Manhatten, in welchem in The Division optionales PvP möglich ist, wo aber auch besonders guter Loot von NPC-gegnern zu erbeuten ist und wo mit der Dark Zone Währung bei bestimmten Händlern gute Waffen und andere Ausrüstungsgegenstände erstanden werden können. Mit sogenannten Dark Zone Keys können sich Spieler in Dark-Zone Kisten gute, aber Kontaminierte Beute sichern. Die jedoch dekontaminiert ausgeflogen werden muss, was nur an bestimmten Stellen möglich und alles andere als einfach ist.

Spieler können andere Spieler töten und so als als Rogue versuchen möglichst lange zu überleben, während sie sich vor anderen Spielern im PvP in Acht nehmen müssen, die ihnen Items, Dark Zone Keys und sogar Darkzone Xp wieder abjagen können.

Die Dark Zone selbst ist in verschiedene instanzierte Bereiche unterteilt, die immer einem bestimmten Levelbereich des Spielcharakters entsprechend. Zum Zeitpunkt des Releases von The Division findet in der Dark Zone das Endgame statt.

Das Betreten der Dark Zone erfolgt über Hindernisse, wie etwa Zäune und Quarantäneschleusen. Während der Zugang zur Dark Zone in The Division auch über bestimmte Hindernisse hinweg möglich ist, kann sie nur über die Quarantäne-Zonen wieder verlassen werden.

Dark Zone Gebiete

Zum Release von Tom Clancy's The Division existieren 6 Gebiete in der Dark-Zone. Ab Stufe 30 sollen Spieler das Endgame des MMOs in einer weeiteren Dark Zone-Location erleben können. Aktuell finden sich

  • DZ01 (Charakterstufe 10 bis 12)
  • DZ02 (Charakterstufe 13 bis 15)
  • DZ03 (Charakterstufe 16 bis 18)
  • DZ04 (Charakterstufel 22 bis 24)
  • DZ05 (Charakterstufe 27 bis 29)
  • DZ06 (Charakterstufe 29 bis 30)

2. Story der Dark Zone

Bekanntermaßen dreht sich in Tom Clancy's The Division alles um den Ausbruch einer Pandemie, hervorgerufen durch kontaminierte Geldscheine, die am Konsumtag der USA schlechthin, dem Black Friday, durch besonders viele Händ egingen, sodass sich der Virus rasch verbreiten konnte.

Die Behörden isolierten die erkrankten Menschen in zentralen Gebieten Manhattans, wo die besten Wissenschaftler und Militärs mit medizinischem und technischem High-End Equippment versuchten, die Pandemie einzudämmen. Schon bald zeigte sich, jedoch, dass alle Versuche vergebens.

Die heute als Dark Zone bekannte Quarantänezone wurde aufgegeben, als Aufstände und schlussendlich das Chaos losbrach. Alle militärischen Truppen wurden aus dem Gebiet der Dark Zone abgezogen und die betroffenen Stadtteile durch Barrikaden vom Rest News Yorks isoliert. Mit dem Abzug der Soldaten und Wissenschaftler blieben die besten Waffen und auch das Mittel zur Heilung der Virus-Pandemie in der Dark Zone zurück, wo fortan Hasardeure danach suchen.

3. Dark-Zone PvP

Das PvP Element in der Dark Zone von The Division

Ubisoft Massive hat sich für seinen Online-Shooter ein optionales PvP-System ausgedacht, welches in den einzelnen Abschnitten der Dark-Zone stattfindet. In die einzelnen Instanzen eines Abschnitts der Dark Zone werden immer nur eine bestimmte Anzahl von Spielern zugelassen. Alle menschlichen Spieler betreten die dunkle Zone nicht als Feine, sondern zunächst als neutrale Spieler.

Ob man als einsamer Wolf durch die Dark-Zone streifen oder sich mit bis zu 4 anderen The Division Spielern verbünden möchte, mit denen man sich über den integrierten Voice-Chat austauschen kann, bleibt einem selbst überlassen. Man sollte jedoch stets bedenken, dass Spieler des eigenen Teams sich auch plötzlich gegen einen richten können. Innerhalb von Gruppen ist in den Drk Zones von The Division Friendly Fire, also das Schießen auf Kameraden des eigenen Teams, ausgestellt. Will man seine ehemaligen Teammitglieder angreifen, muss man zunächst die Gruppe verlassen, worüber die Gruppe jedoch informiert wird, sodass sie sich entsprechend auf das folgende PvP-Schamützel einstellen kann.

Let's get Rogue

Aus Story-Sicht ist der neutrale Status von Spielern logisch, immerhin sind sie als Teil der Strategic Homeland Division in der Green Zone ja auch keine direkten Konkurrenten. Sobald ein Spieler jedoch einen anderen in der Zone tötet, wird er zum Schurken (Rogue) und der Kampf Spieler gegen Spieler beginnt.

Sobald ein menschlicher Gegner getötet wurde, markiert (flagged) das Spiel den Missetäter mit einem Totenkopfsymbol, sodass er von anderen Mitspielern besser gefunden und eliminiert werden kann. Je mehr Kontrahenten ein einzelner Spieler im PvP der Dark Zone getötet hat, umso höher steigt sein Schurkenrang. Maximal kann Rogue Stage 5 erreicht werden.

Hat man im PvP einen hohen Rogue-Rank erreicht, gilt es nur noch, solange wie möglich, zu überlegen, sich taktisch klug zu positionieren oder zu verstecken, denn man ist dauerhaft für alle anderen sich in der Dark Zone befindlichen Spieler sichtbar.

Doch Vorsicht: Steigen auch die Dark Zone Erfahrungspunkte, die ein Spieler als Shcurke erhält mit jedem Rang, so verhält es sich mit dem Kopfgeld (Bounty) ebenso, welches Spieler einstreichen, wenn sie den Schurken in der Dark Zone zur Strecke bringen.

Hat man genug Spieler im PvP getötet und Rang 5 Des Schurkenprotokolls erreicht, beginnt eine Manhunt Mission für den Schurken und für alle anderen menschlichen Spieler in der Dark Zone. Schafft man es 5 Minuten lang zu überleben, erhält man mehr Credits. Bringen einen die anderen Spieler vorher zur Strecke, erhalten sie ein Kopfgeld.

4. Loot in der Dark-Zone ausfliegen

Beute ausfliegen - Extraktionspunkte in The Division

Ein zentrales Element der Dark Zone ist in The Division von Ubisoft nicht nur das PvP, sondern auch die Tatsache, dass sämtlicher Loot, egal ob nun in Dark Zone Kisten gefunden, von marodierenden NPC-Gegnern erbeutet oder aus den Händen getöteter Spielercharaktere entrissen, erbeutete Waffen und Ausrüstungsgegenstände sind mit dem Virus kontaminiert.

Die Kontamination bedeutet, dass Items nicht einfach im Inventar des Spielers oder gar in dessen Besitz bleiben, nein, sie müssen zunächst ausgeflogen werden. Hierfür gibt es in der Dark Zone ein paar bestimmte Gebiete, die sogenannten Extraktionspunkte.

An den Extraction-Points der Dark Zone können Spieler mit einer Leuchtpistole (Flare-Gun) einen Helikopter herbeirufen, der anschließend die wertvolle Beute zur Operationsbasis (Base of Operations) des Spielers ausfliegt. Erst dann gelten Waffen als dekontaminiert und können dem Spieler innerhalb einer Dark Zone nicht mehr im PvP Kampf entrissen werden.

Die Krux an der Sache ist: es können nur wenige Spieler ihre Beute ausfliegen lassen und zwischen dem Abfeuern der Leuchtpistole und dem Eintreffen des Hubschraubers haben die Entwickler von The Division eine Zeitspanne von 90 Sekunden gesetzt. Während dieser zeit, muss der Spieler Wellen angreifender NPC-Soldaten zurückschlagen oder sich gegen andere Spieler zur Wehr setzen, die ja wissen, dass an den Ausflugpunkten jemand wartet, der wertvolle Beute dabei hat, ggf. sogar legendäre High-End Waffen.

 

5. Dark Zone Keys & Chests

Dark Zone Keys

Innerhalb der Dark Zone können Schlüssel gefunden werden. Die passender Weise Dark Zone Keys genannten Items dienen dazu, Dark Zone Kisten (Chests) zu öffnen, die an bestimmten Orten in dem PvP-Gebiet von The Division zu finden sind.

Es gibt zwei Möglichkeiten an Dark Zone Keys im MMO-RPG-Shooter von Ubisoft Massive zu gelangen. Entweder können die Keys als Random-Drop von starken NPC-Gegnern erbeutet werden oder aber man Jagd sie anderen menschlichen Spielern im PvP Kampf ab.

Dark Zone Chests

Es sind drei Typen von Kisten in der Dark Zone zu finden. Die kleineren Waffenkisten können ohne jedwede Hilfsmittel geöffnet werden, sobald sie aufgespürt wurden. Sie beinhalten oft einige Credits, jedoch keine der seltenen Waffen-Typen.

Die etwas größeren Kisten können nur geöffnet werden, wenn ein bestimmter Dark Zone Rang erreicht wurde. Sie beinhalten oft Beute mittlerer Qualität.

Den besten Loot enthalten die Kisten, die sich nur mit Dark Zone Keys öffnen lassen. Ein gutes Indiz dafür, dass sich eine solche Dark Zone Waffenkiste in der Nähe befindet sind starke NPC-Gegnergruppen. Wenn man auf einige NPCs mit lilanen Namenszügen trifft, die von einem gelben, besonders Starken Gegner flankiert werden, ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass sich in der nähe eine Dark Zone Kiste verbirgt. Mit etwas Glück dropt einer der Feinde dann auch direkt den passenden Dark Zone Key, um das Schloss zu öffnen.

Waffen oder Modifikationen aus den Kisten der dunklen Zone sind, wie alle Items in der Dark Zone von The Division, kontaminiert und müssen erst an den Extraction-Points per Helikopter in die Base of Operations ausgeflogen werden, um tatsächlich in die Sammlung des Spielers überzugehen. Bis dahin kann die Beute aus Dark Zone Kisten jederzeit von anderen Spielern noch streitig gemacht werden.

Fundorte von Dark Zone Kisten

Sobald Tom Clancys the Division released ist, erfahrt ihr hier alle Dark Zone Chest Fundorte und gute Farming-Routen für die Waffenkisten, die sich nur mit Dark Zone Key öffnen lassen. 

DZ01 Dark Zone Chest Key Fundorte
DZ02 Dark Zone Chest Key Fundorte
DZ03 Dark Zone Chest Key Fundorte
DZ04 Dark Zone Chest Key Fundorte
DZ05 Dark Zone Chest Key Fundorte
DZ06 Dark Zone Chest Key Fundorte

6. Händler in der Dark Zone

Es existieren in The Division Dark Zone Waffen-Händler (Vendors), die hochwertige Waffen, Ausrüstung oder Modifikationen für Dark Zone Währung verkaufen (nicht für die üblichen Division Dollars) und regelmäßig neuen Nachschub an Gewehren, Pistolen, Schrotflinten und Co. Erhalten.

Die Händler in der Dark Zone befinden sich in Gebäuden des PvP- Gebiets, die man z.B. durchquert, wenn man eine Dark Zone durch einen Check-Point betritt. Es gibt jedoch auch besondere Dark Zone Vendors in Saferooms. Diese Saferooms sind nur für das eigene Team zugänglich und befinden sich tiefer in der Zone. Die Händler dort verkaufen Hig-End Waffen, also Waffen des höchsten Seltenheitsgrades in The Division.

Die Qualität der Ausrüstung, Mods oder Waffen, die Dark Zone Vendors anbieten liegt weit über der, der Waffen- oder Ausrüstungshändler außerhalb der Dark-Zone in The Division. Während außerhalb der Dark Zone Gründe oder blaue Items dominieren, sind es bei den Dark Zone Verkäufern welche der Farbe lila.

Zusätzlich zur Dark Zone Währung erfordert der Kauf von Ausrüstung, Waffen und Waffenmods beim Händler einen sogenannten Dark Zone Rang, der zunächst erreicht werden muss. Dieser Rang lässt sich dadurch steigern, in dem NPCs oder menschliche Spielercharaktere innerhalb der dunkeln Zone getötet oder Dark Zone Kisten geöffnet.

Guides zu Tom Clancy’s The Division
The Division: Clear Sky (Klarer Himmel) – Guide
Vor 5 Jahren
The Division – Ultimative Guide-Übersicht zum Release
Vor 5 Jahren
The Division: Incursions (Übergriffe) – Guide
Vor 5 Jahren
The Division: Broken Circle (Zerbrochener Kreis) – Guide
Vor 6 Jahren
The Division: Falcon Lost (Falcon verloren) – Guide
Vor 6 Jahren
Vor 6 Jahren
Vor 6 Jahren
The Division Speed Leveling Guide – So gibts die meisten Exp
Vor 6 Jahren
The Division – Challenging Mode (Herausfordernd) Guide
Vor 6 Jahren
The Division Fraktionen Guide
Vor 6 Jahren
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments