iPhone

Bei den iPhone handelt es sich um eine Smartphone-Reihe, die zum ersten Mal im Jahr 2007 veröffentlicht worden ist. Urheber dieser Reihe ist das amerikanische Unternehmen Apple. Die Steuerung der Geräte erfolgt über das Multi-Touch-Display. Apple hat seine firmeneigenen Dienste darüber hinaus auf die verbaute Hardware abgestimmt. Dies soll eine effiziente Bedienung ermöglichen.

Unbestritten ist die Tatsache, dass das Apple iPhone bei der Entwicklung der Smartphones eine maßgebliche Rolle gespielt hat. Seit der ersten Veröffentlichung hat Apple bislang acht Generationen entwickelt. Im September 2014 erschienen die bislang aktuellste Fabrikate, das sogenannte iPhone 6 sowie iPhone 6 Plus. Kernstück der Smartphones ist das von Apple entwickelte Betriebssystem iOS. Jedes Handy ist mit vorinstallierten Anwendungen ausgestattet, um die Bedienung zu gewährleisten. D

es Weiteren bietet der eigene App Store die Möglichkeit, das Gerät durch Nutzung von mehr als 1 Million Apps zu personalisieren. Das bekannte Magazin „Time“ hat das iPhone zur „Erfindung des Jahres 2007“ ernannt. Im März 2014 konnte Apple bekannt geben, dass seit der Einführung mehr als 500 Millionen Modelle vermarktet werden konnten. Damit zählt das iPhone zu den erfolgreichsten Erfindungen der Weltgeschichte, wobei insbesondere der Hype der Verbraucher diesen Erfolg mit sich gebracht hat. (Ergänzende Informationen zum iPhone auf Wikipedia)

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentiere als erster!

avatar
wpDiscuz