The Bard’s Tale IV: Rollenspiel erobert Kickstarter – Engine-Trailer zeigt erste Umgebungsdetails des Rollenspiels

Entwickler inXile Entertainment hat sich bei Kickstarter zurückgemeldet. Nachdem das Studio über die bekannte Crowdfunding-Plattform erfolgreich Wasteland 2 und Torment: Tides of Numenera finanziert hat, erhofft man sich jetzt Unterstützung für The Bard’s Tale IV.

the-bards-tale-4_g-hintergrund

Für den erfolgreichen Abschluss der Kampagne sind 1.250.000 Dollar erforderlich. Der Auftakt der Aktion ist vielversprechend und lässt vermuten, dass inXile Erfolg haben wird. Binnen kürzester Zeit fanden sich Tausende Unterstützer, die schon jetzt eine beträchtliche Summe zusammengetragen haben. Sofern der angepeilte Betrag zusammenkommen sollte, wird inXile selbst auch noch einmal 1.250.000 Dollar in das Projekt investieren.

The Bard’s Tale IV ist ein Rollenspiel und die lang ersehnte Fortsetzung der beliebten Bard’s Tale-Trilogie. Der Titel ist auf einen Spieler ausgelegt und ein klassisches Party-Rollenspiel. Zahlreiche Dungeons sollen gefährliche Kämpfe garantieren. Die Auseinandersetzungen werden in dynamischen Phasen ausgetragen. Zwischendurch müssen Puzzles gelöst werden.

Unterstützer des Projekts können diverse Belohnungen erhalten, die teilweise nur in begrenzten Stückzahlen verfügbar sind. Ab 20 Euro gibt es eine digitale Fassung des Spiels, die via Steam oder GOG ausgeliefert wird. Dazu gibt es eine – ebenfalls digitale – Spielanleitung. Im Zuge der gestarteten Kickstarter-Kampagne haben die Schöpfer des Rollenspiels auch einige bewegte Bilder veröffentlicht. Ein knapp dreieinhalb Minuten langes Video zeigt In-Engine Material. Das Spiel basiert auf der Unreal Engine 4.

The Bard’s Tale IV Engine-Trailer

Quelle

0

Battlefield 1 - Collector's Edition günstig bestellen!

Anzeige
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments