Uncharted 4: A Thief’s End – Das packende Ende führte zur Release-Verschiebung

Vor ein paar Wochen gaben Sony Computer Entertainment und die Entwickler von Naughty Dog zum Leidwesen der wartenden Fans bekannt, dass Uncharted 4: A Thief’s End nicht mehr wie geplant in diesem Weihnachtsgeschäft ins Rennen geschickt wird. Stattdessen geht man nun von einem Release im März 2016 aus.

uncharted-4-a-thiefs-end_g-hintergrundIm Gespräch mit dem Offiziellen PlayStation Magazin ging Director Neil Druckmann noch einmal auf die Verschiebung von Uncharted 4: A Thief’s End ein und versicherte, dass diese Entscheidung intern nicht leichtfertig getroffen wurde. Allerdings blieb Naughty Dog nichts anderes übrig, da die Nathan Drake-Saga mit A Thief’s End zu einem packenden Ende geführt werden soll. Das Finale des Titels war es laut Druckmann auch, das schlussendlich den Ausschlag gab und zur Verschiebung des Titels auf das kommende Jahr führte.

Selbst wenn ich das Ende beschreiben würde, ist es immer noch… Nun, das wäre wohl ein kleiner Spoiler. Nein, ich werde es nicht sagen. Aber da passiert etwas, das hinsichtlich dessen, was wir machen wollen, einiges an Arbeit voraussetzt. Wir hätten dessen Umfang und unsere Ambitionen zurückschrauben müssen, um den damaligen Zeitplan einzuhalten„, so Druckmann.

Wir haben hier zwischen den Fans und ihren Erwartungen abgewogen„, heißt es weiter. „Es würde sie enttäuschen, wenn man das Ding nach hinten schiebt. Aber es ist schließlich das letzte Kapitel von Nathan Drake.

Daher sollte man den Entwicklern von Naughty Dog laut Druckmann die Möglichkeit einräumen, sich alle Zeit der Welt zu nehmen, um die Saga um Nathan Drake zu einem würdigen Finale zu führen.

Quelle

Battlefield 1 - Collector's Edition günstig bestellen!

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentiere als erster!

avatar
wpDiscuz