Armature Studio

 Im September 2008 wurde die US-amerikanische Spieleschmiede Armature Studio mit Sitz im texanischen Austin gegründet. Zuvor hatten die Gründungsmitglieder Mark Pacini, Todd Keller und Jack Matthews bei Retro Studios gearbeitet und für Nintendo das Spiel Metroid Prime 3: Corruption entwickelt.

Armature Studio ist ein Gams-Entwickler, der überwiegend Auftragsarbeiten erledigt und aktuell am Xbox One Exklusivtitel ReCore arbeitet.

Debüt-Spiel des Studios war die Metal Gear Solid HD Collection für die PlayStation Vita im Jahr 2012, welche die Spiele Metal Gear, Metal Gear 2: Solid Snake, Metal Gear Solid 2: Sons of Liberty, Metal Gear Solid 3: Snake Eater und Metal Gear Solid: Peace Walker enthält. Bereits ein Jahr später wurde durch Warner Bros. Interactive Entertainment bekanntgegeben, dass Batman: Arkham Origins Blackgate durch Armature Studio entwickelt werden solle. Es erschien Ende 2013 für die PlayStation Vita und den Nintendo 3DS.

2013 folgte das Kampfspiel Injustice: Gods Among Us für PlayStation Vita. Armature Studio portierte außerdem The Unfinished Swan von Entwickler Giant Sparrow, das 2012 erschienen war, Ende 2014 auf die PlayStation 4 und die PlayStation Vita.

2015 veröffentlichte Armature Studio die Compilation namens Borderlands: The Handsome Collection. Darin vereinen sich die Portierungen des beliebten Shooters von Entwicklungsstudio Gearbox Software: Borderlands 2 und Borderlands: The Pre-Sequel! zusammen mit allen DLCs und einem verbesserten lokalen Multiplayer.

0
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments