Bandai Namco

Bandai Namco Entertainment ist ein japanisches Unternehmen, das in der westlichen Welt zunächst unter dem Firmennamen Namco Bandai Games bekannt war. Ende 2014 beschloss die Bandai Namco Holding, den Namen der Spielsparte in Bandai Namco Entertainment zu ändern und auch weiterhin als Herausgeber und Entwickler von Videospielen zu agieren sowie zusätzlich Musik und andere Entertainment-Produkte zu vertreiben. Das Unternehmen entstand 2005 durch die Fusion von Namco und Bandai.

K.K. Namco wurde 1955 gegründet und war ein japanischer Spielehersteller, der das berühmte Spiel „Pac-Man“ und die „Soul Blad“-Reihe entwickelt hat. Bandai, im Jahr 1950 gegründet, wurde ebenfalls mit einer Vielzahl verschiedener Videospiele weltbekannt, wie beispielsweise der „Dragon Ball“-Reihe und außerdem als Spielzeughersteller mit den Marken Mattel und Hasbro.

Zu Beginn des Unternehmens setzte man auf die Entwicklung von Spielhallenautomaten. Sehr schnell ging man dazu über, die entwickelten Titel auch auf andere Plattformen anzupassen und zu vermarkten. Und das, obwohl sich Bandai selbst mit einer eigenen Videospielkonsole versucht hatte. Letztendlich entschieden jedoch der Game Boy und der Neo Geo Pocket den Markt für sich.

Eine Vielzahl verschiedener Entwicklungsstudios, verteilt auf der ganzen Welt, sorgt inzwischen für ausreichend Nachschub für das beinahe unüberschaubare Angebot von Bandai Namco Entertainment.

0
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments