Warner Bros. Interactive Entertainment

Warner Bros. Interactive Entertainment Inc. wurde 1993 als Warner Bros. Consumer Products gegründet und hat seinen Sitz im kalifornischen Burbank. CEO des Unternehmens ist seit 2013 Diane Nelson.

WBIE gehört zur Warner Bros. Home Entertainment Group und ist ein weltweit tätiger Entwickler, Herausgeber, Lizenzgeber und Vertreiber von Video Computerspielen, die entweder in Eigenproduktion oder aber im Auftrag anderer Unternehmen entstehen. Bedeutendster Geschäftssektor bei Warner Bros. Interactive Entertainment sind die Warner Bros. Games, die 2005 als Label eingeführt wurden und die eigene Computerspiele herstellen.

Sie sind bekannt für Videospiele, die nach Film-Vorlagen wie Superman, Matrix und Batman entstehen. Seit 1995 vergibt Warner Bros. Interactive Entertainment auch Lizenzen an andere Unternehmen der Gaming Industrie, die für den Konzern Spiele entwickeln. Seit 2007 verfolgt das erfolgreiche US-amerikanische Unternehmen das Ziel, sich über den Kauf von Entwicklungsstudios anderer Games-Produzenten und den Aufbau des eigenen WBIE Studios in Seattle in der Computer-Spiel Branche noch stärker zu etablieren.

Das Unternehmen kaufte 2007 TT Games, den Entwickler der LEGO PC-Spiele auf, 2009 folgte der insolvente US Spiele-Herausgeber Midway Games. Seit Januar 2010 verfügt Warner Bros. Interactive Entertainment Inc. über die alleinigen Entwicklungsrechte für Computerspiele zur TV-Serie Sesamstraße.

0
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments